E-Mobility: Krannich Solar kooperiert mit Mennekes

17.05.2017

Der PV-Großhändler Krannich Solar nimmt die Heimladestation AMTRON® Wallbox von MENNEKES Elektrotechnik ins Programm. Ziel ist es, auch in Verbindung mit Speicherprodukten den Eigenverbrauch von Solarstrom durch das Laden eines Elektroautos weiter zu steigern.

Krannich Solar sieht die intelligente Nutzung des Akkus im Elektroauto als „Baustein zur optimalen Energiesteuerung im Smart Home“. Die Heimladestation AMTRON® Wallbox kann in Verbindung mit dem Sunny Home Manager von SMA nach Anwendervorgaben Solarstrom in die Batterie des Elektroautos laden.

Krannich vertreibt beispielsweise den AXIstorage von Axitec Energy, der mit einer hohen Lade- und Entladeleistung von bis zu 8,3 kW je Speichereinheit das zügige Laden von Elektroautos unterstützt. Krannich kalkuliert bei einer täglichen Fahrleistung von 100 Kilometern, dass der Haushalt dazu mit zwei Speichereinheiten optimal ausgestattet sei. „Als führender Anbieter von Speicherlösungen haben wir mit der Heimladestation AMTRON® Wallbox ein weiteres attraktives Qualitätsprodukt in unserem Sortiment, dass unser Portfolio ideal ergänzt und die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden bestens abdeckt“, so Kurt Krannich, Inhaber und Geschäftsführer des PV-Spezialisten.

Ralf Ossenbrink / Krannich Solar