Biogas Nord baut Anlage in Indien

Mit der 1,8 Mio. € teuren Anlage soll der aktuelle Ölbedarf von 6.000 Litern pro Tag weitestgehend erstsetzt werden. Die Zuckerfabrik produziert etwa 40.000 Tonnen Presskuchen pro Jahr, aus dem das Biogas gewonnen werden soll. Zugleich werden durch die gezielte Umwandlung in Biogas und dessen energetische Nutzung Methanemissionen vermieden. Biogas Nordplant, liefert und installiert die neue Anlage und nimmt sie nach Fertigstellung in Betrieb.

»Der Bau der jetzt bestellten Biogasanlage wird in etwa drei Monaten beginnen, sodass die Anlage voraussichtlich Endes des Jahres fertig gestellt werden und Anfang kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen kann.«, sagte der Vorstandsvorsitzende Gerrit Holz. Den Termin zur Grundsteinlegung in Indien nutzte er für Gespräche mit weiteren potenziellen Kunden, denn im Bundesstaat sind noch 165 weitere Zuckerfabriken angesiedelt.