Senvion installiert 130 Megawatt in neuen Märkten

07.12.2017

Hamburg – Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, hat die Fertigstellung der Installation von mehreren Windparks in drei neu erschlossenen Märkten innerhalb Europas mit einer Gesamtleistung von 130 Megawatt (MW) bekannt gegeben.

In dem 112-MW-Windpark Egersund im norwegischen Rogaland wurde vor Kurzem die Installation von 33 Turbinen des Typs 3.4M114 von Senvion fertiggestellt. Das Projekt mit Norsk Vind Egersund AS weist eine Gesamtnennleistung von 112 MW auf und wird genügend grüne Energie erzeugen, um etwa 20.000 norwegische Haushalte mit Strom zu versorgen.

In Serbien weihte der Energieminister des Landes den 8-MW-Windpark Malibunar ein, der über vier MM100-Windenergieanlagen von Senvion verfügt. Der Windpark Malibunar befindet sich etwa 56 Kilometer nordöstlich von Belgrad und wird 7.200 serbische Haushalte mit sauberem Strom versorgen. Mit der Aufnahme des Betriebs feiert Senvion seinen erfolgreichen Markteintritt in den Balkanstaaten.

Darüber hinaus hat Senvion die Installation seines ersten Windparks in Irland erfolgreich beendet. Der Windpark Teevurcher liegt im County Meath nordwestlich von Dublin und ist mit fünf Windenergieanlagen vom Typ MM82 mit einer Gesamtleistung von 10 MW ausgestattet. Der Windpark wird genügend saubere Energie für die Versorgung von etwa 7.000 irischen Haushalten jährlich liefern.

Jürgen Geißinger, CEO von Senvion, kommentiert: "Die Fertigstellung der Installation und die Aufnahme des Betriebs dieser Windparks in drei unserer neu erschlossenen Märkte in Europa zeugt davon, dass wir unsere Expansionsstrategie konsequent verfolgen. An diesen Meilensteinen lässt sich ablesen, dass unser modulares Produktportfolio ideal für eine breite Spanne von Wind- und Standortbedingungen geeignet ist und so die Anforderungen unserer Kunden aus ganz unterschiedlichen Regionen erfüllt."

Quelle: Senvion

Google+