Trinkwasserwärmepumpe mit Heizung oder Solaranlage kombinieren

Die neue Trinkwasserwärmepumpe „WWP T 300 WA“. (Grafik: Max Weishaupt GmbH)
Die neue Trinkwasserwärmepumpe„WWP T 300 WA“.(Grafik: Max Weishaupt GmbH)
25.02.2016

Der Hersteller Max Weishaupt zeigt auf der diesjährigen IFH/Intherm sowie auf der SHK seine neue Trinkwasserwärmepumpe „WWP T 300 WA“, die über einen Zusatzwärmetauscher mit der Heizung oder dem Solarsystem kombiniert werden kann.

Alternativ ist auch der Anschluss einer PV-Anlage über den digitalen Eingang möglich. Die Wärmepumpe fällt in die Energieeffizienzklasse A und hat laut Hersteller einen COP von 3,6 bei den folgenden Bedingungen: A15/W10-55°C, Zapfprofil XL. Die Wärmepumpe verfügt über einen 300-L-Trinkwasserspeicher, kann flexibel platziert werden und zusätzliche Funktionen wie Raumkühlung oder Luftentfeuchtung übernehmen. Die Trinkwassertemperatur im Wärmepumpenbetrieb ist stufenlos von 20 °C bis 60 °C einstellbar.

Tanja Peschel/Max Weishaupt GmbH

Noch mehr Produkte finden Sie in unserer neuen Energiedatenbank!

Auf energie-datenbank.eu entsteht die größte und ausführlichste Datenbank mit Produktinformationen für Handwerker der Energiebranche. Vom Wechselrichter über die Wärmepumpe bis zum Solarkollektor finden Sie hier immer das beste Produkt für jedes Projekt. 

Zur Datenbank

Google+