Wohnen und Leben mit der Sonne – der Weg zum möglichst energieautarken Haus / Herten

Freitag, 16. Februar 2018
Wohnen und Leben mit der Sonne – der Weg zum möglichst energieautarken Haus / Herten


Am Freitag, 16. Februar 2018, lädt das Kompetenznetzwerk für solares Bauen zum Seminar „Wohnen und Leben mit der Sonne – der Weg zum möglichst energieautarken Haus“ nach Herten im Ruhrgebiet ein. Neben den technischen und baulichen Grundlagen des solaren Bau- und Energiekonzeptes werden auch das Photovoltaik-Wärmepumpen-Sonnenhaus und das Sonnenhaus-Konzept im Mehrfamilienhaus vorgestellt.

„Das Sonnenhaus bietet Bauherren höchste Flexibilität bei der Wahl des Energieerzeugers und macht es ihnen gleichzeitig möglich, mit Solartechnik einen extrem niedrigen Primärenergiebedarf und einen hohen Wohnkomfort zu erreichen“, sagt Bernd Kerscher, Architekt und Vorstandsmitglied des Sonnenhaus-Institut e.V., der den Einführungsvortrag halten wird. Ort der Veranstaltung ist das Anwenderzentrum H2Herten, Doncaster-Platz 5 in Herten.

Google+