Sonnenwärme von der Stange

Für die Montage von Großflächenkollektoren braucht man einen Kran. Doch Standardanlagen sind heute als fertige Pakete erhältlich und meist nach dem Prinzip Plug-and-Play für jeden Installateur leicht zu installieren.<br/>
Foto: Sandler Energietechnik
Für die Montage von Großflächenkollektoren braucht man einen Kran. Doch Standardanlagen sind heute als fertige Pakete erhältlich und meist nach dem Prinzip Plug-and-Play für jeden Installateur leicht zu installieren.
Foto: Sandler Energietechnik

Standard ist Trumpf: Die Anbieter von Solarwärmesystemen setzen auf Pakete, die alle nötigen Komponenten für die Anlage enthalten. Der Vorteil liegt darin, dass große Stückzahlen von Standardbauteilen wie Reglern oder Solarstationen günstige Preise ermöglichen. Und der Handwerker bekommt ein abgestimmtes System, bei dem die Speichergröße zur Kollektorfläche passt und die Pumpe den richtigen Durchfluss gewährleistet. Fehlerquellen bei der Installation sind dadurch minimiert. Denn Solaranlagen sind nichts mehr nur für den Solarspezialisten. Mit entsprechender Schulung, die Handwerkskammern, der Zentralverband Sanitär Heizung Klima und auch viele Hersteller anbieten, soll heute jeder Heizungsbauer funktionierende Anlagen montieren können.

Anfang Januar hat die Sonne Wind & Wärme etwa 50 Anbieter von Solarthermiepaketen zu ihrem Angebot befragt. 37 Unternehmen haben sich an dieser Marktübersicht beteiligt. Der Vergleich mit der vergangenen Übersicht, die in der Ausgabe 7/2005 der Sonne Wind & Wärme erschien, zeigt, dass viele Anbieter ihre Pakete neu geschnürt haben.