Solarthermie

  • 22.05.2007

    Startschuss für KfW-Programm Erneuerbare Energien

    Seit dem 1. Mai können bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Anträge für das KfW-Programm Erneuerbare Energien gestellt werden. Im Rahmen dieses Programms werden größere Solarthermieanlagen (ab 40 m²), Biomasseheizwerke, Geothermie-Anlagen und regenerativ betriebene Nahwärmenetze gefördert.

    Weiterlesen
  • 22.05.2007

    PAW weiht neue Produktion ein

    In der neuen Halle wird der Spezialist für Heizungs- und Solararmaturen vor allem die Produkte für die Solarthermie fertigen. »Mit neusten Standards bei Fertigung und Lagerhaltung wollen wir uns im Wachstumssegment Solarthermie zukunftsfähig positionieren«, erklärte Marc Pommerening, der das Familienunternehmen gemeinsam mit seinem Vater Rüdiger, dem Gründer der Firma, leitet.

    Weiterlesen
  • 15.05.2007

    Suntechnics kauft Thermiefirma in Kalifornien

    Mit rund 30 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 3 Mio. $ und über 7.500 schlüsselfertig installierten Anlagen ist Aztec nach Unternehmensangaben die Nummer 4 im solaren Wärmemarkt an der amerikanischen Westküste. In Zukunft sollen die Aztec-Installateure auch Photovoltaiksysteme in ihrem Programm führen.

    Weiterlesen

  • 10.05.2007

    Gedämpfter Optimismus auf Solarexpo in Verona

    Mit 39.000 Besuchern und 570 Ausstellern verzeichnete die 8. »Solarexpo« und die neu integrierte Messe für energieeffiziente Architektur »Greenbuilding«, die vom 19. bis zum 21. April in Verona stattfanden, einen neuen Besucherrekord.

    Weiterlesen
  • 07.05.2007

    Leuchtturmprojekte in Chile und Frankreich

    Die Solarwärmeanlage mit 18 Kollektoren und einer Bruttokollektorfläche von knapp 50 Quadratmetern auf dem Dach der Turnhalle der Deutschen Schule in Santiago de Chile erwärmt nun täglich 2.500 Liter Duschwasser. Schüco rechnet mit einer jährlichen Einsparung von mehr als 2.500 Kubikmetern Erdgas.

    Weiterlesen

  • 30.04.2007

    Marktstatistik für Italien

    Das Centro Studi Solarexpo hat Solarunternehmen in Italien befragt, um diese Statistik zu erstellen. Die ausgefüllten Fragebögen repräsentieren nach eigenen Angaben 90 Prozent des italienischen Markts. Für dieses Jahr erwarten die Unternehmen ein Wachstum von weiteren 54 Prozent, was einem Marktvolumen von 286.000 Quadratmetern (200 Megawatt thermisch) entspricht.

    Weiterlesen
  • 26.04.2007

    Thermiemarkt in Österreich ist gewachsen

    Das Institut für Nachhaltige Technologien (AEE Intec) aus dem österreichischen Gleisdorf und die Technische Universität Wien präsentieren eine Studie, die sie im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) durchgeführt haben. Demnach ist der Solarthermiemarkt (Flach- und Vakuumröhrenkollektoren) in Österreich im vergangenen Jahr um 24 Prozent gewachsen.

    Weiterlesen
  • 19.04.2007

    Sandler wird Varmeco

    Das Wort Varmeco bedeutet in der Kunstsprache Esperanto »Wärme«. Der neue Firmenname soll zugleich auch ein neuer Markenname werden. Außer dem engeren Bezug zum Produktspektrum verspricht sich Varmeco von dem neuen Namen auch weniger Verwechslungen, denn unter dem Namen Sandler firmiert in Kaufbeuren auch ein Maschinenbauunternehmen.

    Weiterlesen
  • 12.04.2007

    Bafa-Förderampel

    Wer sich im vergangenen Jahr im Sommer für eine Solarwärmeanlage entschied, hatte Pech: Der Fördertopf des Marktanreizprogramms (MAP) war bereits leer, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) nahm keine Anträge mehr an.

    Weiterlesen

Seiten