Mobilität

  • 11.07.2017

    Natürliches Molekül pusht Leistung der Akku-Elektrode

    Eine interdisziplinäre Forschungsgruppe am KIT hat ein neues Speichermaterial zur sehr schnellen und reversiblen Einlagerung von Lithium-Ionen vorgestellt: das Molekül Kupferporphyrin. Die Ladegeschwindigkeit von Batterien lasse sich deutlich steigern, wenn Porphyrin in den Elektroden genutzt wird, legen die Forscher nahe.

    Weiterlesen
  • 06.07.2017

    E-Mobility in Polysun 10.0

    Der Schweizer Softwarehersteller Vela Solaris hat vor kurzem eine neue Version der Planungssoftware Polysun veröffentlicht. Mit dem Polysun-Release 10.0 steht den Nutzern neu die Möglichkeit zur Verfügung Elektromobilität (E-Mobility) in Kombination mit Photovoltaik oder Blockheizkraftwerken abzubilden und Aussagen über die Wirtschaftlichkeit solcher Konzepte zu treffen.

    Weiterlesen
  • 05.07.2017

    Volvo setzt voll auf Elektrifizierung

    Ab 2019 wird es kein neues Volvo Modell mehr ohne Elektromotor geben. Dies verkündete der schwedische Autohersteller heute. Der angekündigte Schritt wäre der drastischste Schritt, den ein großer Automobilhersteller bislang in Richtung E-Mobilität gegangen ist.

    Weiterlesen

  • BayWa-Kunden können nun auch Strom „tanken“

    Die Geschäftseinheit Tankstellen der BayWa AG ist dem Verbund ladenetz.de beigetreten. Das Tankkarten-Angebot des Unternehmens kann durch die Kooperation als „ladenetz.de Business Partner“ nun auch für die E-Mobilität genutzt werden.

    Weiterlesen
  • 20.06.2017

    Hamburg und Daimler kooperieren bei Elektromobilität

    Konkurrenz belebt das Geschäft: Neun Tage nach dem Memorandum of Understanding zum Ausbau der Elektromobilität zwischen der BMW AG und der Freien und Hansestadt Hamburg (s. SW&W 05/2017, S. 97), folgte noch im Mai die Daimler AG mit einer vergleichbaren Vereinbarung. Beide Partner wollen den flächendeckenden Ausbau der Elektromobilität sowie digitale Mobilitätsangebote vorantreiben. Dabei geht es um die Elektrifizierung des urbanen Transport-, Bus- und Individualverkehrs.

    Weiterlesen
  • 20.06.2017

    ubitricity gehört zu den Next 100 bei den Automobilzulieferern

    Berylls Strategy Advisors hat ubitricity in die Liste der Next 100 2016 im Bereich alternativer Antriebe für Automobilzulieferer aufgenommen. Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen bedacht, die es aufgrund Ihrer Produkte perspektivisch in den Club der 100 größten Automobilzulieferer weltweit schaffen könnten. ubitricity beschäftigt sich mit mit günstiger Ladeinfrastruktur und intelligente Abrechnungsmöglichkeiten für Eletromobilität.

    Weiterlesen

  • 17.05.2017

    E-Mobility: Krannich Solar kooperiert mit Mennekes

    Der PV-Großhändler Krannich Solar nimmt die Heimladestation AMTRON® Wallbox von MENNEKES Elektrotechnik ins Programm. Ziel ist es, auch in Verbindung mit Speicherprodukten den Eigenverbrauch von Solarstrom durch das Laden eines Elektroautos weiter zu steigern.

    Weiterlesen
  • 08.05.2017

    Bis 1.000 km Reichweite mit Bipolar-Elektroden

    Batterien in Elektroautos benötigen viel Platz. Fraunhofer-Wissenschaftler stapeln jetzt großflächige Zellen, deren Elektroden eine keramische Beschichtung tragen, übereinander. Das bringt mehr Leistung in die Fahrzeuge. Erste Tests im Labor verliefen positiv. Mittelfristig streben die Projektpartner mit dem Einbaukonzept Reichweiten für Elektroautos von 1.000 km an.

    Weiterlesen
  • innogy SE setzt auf EEBUS im Energiemanagement

    Die innogy SE ist neues Mitglied der EEBUS Initiative. Der Standard wird künftig in die Betriebssoftware der Zentrale und der Geräte von innogy SmartHome integriert. Die Haussteuerung der RWE-Tochter berücksichtigt bei der Vernetzung der Haustechnik auch PV-Anlagen, Speicher und Elektromobilität.

    Weiterlesen

  • 02.05.2017

    Umweltministerium knickt bei Verkehrsemissionen ein

    Die Verringerung von Emissionen bei der Erdölförderung (Upstream Emission Reduction, UER) soll die Mineralölindustrie nach einer neuen Verordnung des Bundesumweltministeriums auf die deutschen Klimaziele im Verkehr anrechnen dürfen.

    Weiterlesen

Seiten

Google+