Stilvoll heizen mit Pellets-Wohn-Zentrale

Beispiel einer Wohnsituation mit dem FireWIN, hier mit einer Specksteinverkleidung. (Foto: Windhager Zentralheizung)
Beispiel einer Wohnsituation mit dem FireWIN, hier mit einer Specksteinverkleidung. (Foto: Windhager Zentralheizung)
22.03.2017

Eine Pellets-Wohn-Zentrale kombiniert die individuelle Wohnraum-Ästhetik mit dem vollautomatischen Komfort einer Pellets-Heizung und der Behaglichkeit des Sicht-Feuers. Der FireWIN von Windhager kann ganz individuell in eine kreative Wohnraum-Konfiguration eingebunden werden.

Egal ob integriert oder freistehend: der FireWIN von Windhager ist Zentralheizung und Kaminofen zugleich. Der mit Pellets betriebene Wärme-Erzeuger kann direkt im Wohnbereich aufgestellt werden. Eine Doppelverglasung verhindert das übermäßige Aufheizen des Aufstellraums. Trotzdem profitiert der Betreiber von der angenehmen Strahlungswärme.

Die Pellets-Wohn-Zentrale steht in zwei Gerätegrößen und in einem Nennwärme-Leistungsbereich von 4,7 bis 12 kW zur Verfügung. Die Ascheentleerung erfolgt vollautomatisch in einen integrierten Aschebehälter, der erst nach mehreren Monaten geleert werden muss. Auch die Brennerschalen-Entaschung und die Heizflächenreinigung sind bei diesem Kessel vollautomatisch.

Jens-Peter Meyer / Windhager