Erneuerbare Wärme für den Flugplatz Straubing-Wallmühle

04.07.2017

Die BayWa Energie Dienstleistungs GmbH hat den Flugplatz Straubing Wallmühle in Niederbayern mit einer Hackschnitzel-Heizzentrale sowie einem neuen Nahwärmenetz ausgestattet. Die wichtige Verkehrsinfrastruktureinrichtung kann sich nun selbst mit erneuerbarer Wärme für Tower, Betriebsräumen und Passagierbereich versorgen.

Eine Anlage bestehend aus einem 700 kW Holzhackschnitzel-Heizkessel sowie einem 700 kW Öl-Heizkessel für Spitzenlasten soll zukünftig auf dem Flugplatz Straubing-Wallmühle für ausreichend Wärme sorgen. Insgesamt sollen rund 1000 MWhth jährlich produziert werden. Über ein neues Nahwärmenetz werden Tower, Hangar, Abfertigungshalle und Restaurant ebenso wie die Räumlichkeiten der am Flugplatz ansässigen Unternehmen mit Wärme aus dem neuen Heizwerk versorgt.

Für die Realisierung verantwortlich war die BayWa Energie Dienstleistungs GmbH. Das Unternehmen hat die neue Heizzentrale nicht nur geplant und umgesetzt sondern wird auch zukünftig den Betrieb und die Versorgung mit Brennstoff übernehmen.

Philipp Kronsbein / BayWa