ÖkoFEN stellt System für stromautarkes Einfamilienhaus vor

Das neue System soll Verbrauchern die Möglichkeit bieten, ihr Haus Schritt für Schritt energieautark aus erneuerbaren Energien zu versorgen. (Grafik: ÖkoFEN)
Das neue System soll Verbrauchern die Möglichkeit bieten, ihr Haus Schritt für Schritt energieautark aus erneuerbaren Energien zu versorgen. (Grafik: ÖkoFEN)
09.03.2017

Für die Weltleitmesse ISH 2017 hat ÖkoFEN eine Reihe von Innovationen angekündigt. Beispielsweise stellt das Unternehmen die neue Generation des Heizwertkessel Pellematic Compact und ein System vor, das Einfamilienhäuser von der Stromversorgung unabhängig machen soll.

Die unabhängige Versorgung mit ökologischer Wärme und selbst produziertem Strom wird für viele Menschen immer wichtiger. Um darauf zu reagieren hat ÖkoFEN zusätzlich zu seinen Pelletkesseln, die mit einem Stirlingmotor für die Stromerzeugung nachgerüstet werden können, ein System entwickelt, das auch Stromspeicher und Photovoltaikanlagen einbindet.

Zur optimalen Nutzung laufen in der ÖkoFEN Reglung die Daten von Wechselrichtern, Batteriesystem und Heizung mit Online-Wetterdaten zusammen und können für den Nutzer visualisiert werden. Damit sei eine vollständige Selbstversorgung möglich erklärt das Unternehmen.

Wie ÖkoFEN eräutert kommt das System in Falle eines Stromausfalls durch die Stromerzeugung der Photovoltaikanlage und des Stirlingmotors sowie durch die Pufferfunktion des Stromspeichers ohne Netzversorgung aus und funktioniert somit autark. Ausgestattet mit einem Stromspeicher und Wechselrichter versorgt sich die Pellematic Smart_e nicht nur völlig selbst, sondern liefert darüber hinaus noch bis zu 600 Watt elektrische Energie, die für weitere Geräte im Haushalt verwendet oder gespeichert werden kann

"Wir freuen uns, ein System anbieten zu können, das Verbrauchern die Möglichkeit bietet, ihr Haus Schritt für Schritt energieautark aus erneuerbaren Energien zu versorgen. Einmal Pellets getankt, muss das ganze Jahr keine Energie mehr zugekauft werden", so Beate Schmidt-Menig von der ÖkoFEN Geschäftsleitung.

Alle Details zu den Produktneuheiten präsentiert ÖkoFEN auf der ISH 2017 erstmalig in Halle 9.0, Stand C18.

Philipp Kronsbein / ÖkoFEN