Viking: Ein Anzug für Luft- und Seetransport

Eine zweite Haut, die das Leben retten kann. (Foto: Tanja Peschel)
Eine zweite Haut, die das Leben retten kann. (Foto: Tanja Peschel)
22.09.2015

Bent Kromann, Global Account Manager von Viking, hat uns auf der Husum Wind einen Anzug demonstriert, der sowohl im Wasser als auch in der Luft Leben retten kann.

Wer Offshore arbeitet, muss sich auf sein Equipment verlassen können. Ein wasserdichter Anzug kann Verunglückten im eiskalten Wasser der Nordsee das Leben retten. Was dann noch fehlt, ist die Tauglichkeit für den Abtransport im Hubschrauber. Einen derartigen Anzug hat Viking, ein Hersteller von maritimer und feuerfester Sicherheits-Ausrüstung im Angebot. Er ist sowohl ETSO- als auch SOLAS-zugelassen. ETSO steht für „European Technical Standard Order“, die Lufttüchtigkeitsspezifikation für Bau- und Ausrüstungsteile von Luftfahrzeugen. SOLAS für „Safety of Life at Sea“, das internationale Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See. Der Anzug ist absolut wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv. Die Füße stecken im Anzug, nur Hände und Kopf werden durch separate Handschuhe respektive Kapuze geschützt.

Bodo Höche / Viking