CEZ Group erwirbt von AREAM ersten Windpark in Deutschland

05.12.2016

Hamburg – Die CEZ Group, Tschechiens größter Energieversorger, hat im Südwesten Deutschlands einen Windpark mit einer installierten Gesamtleistung von 12,8 MW erworben. CEZ hat das schlüsselfertige Projekt mit einem Einspeisevergütungsvertrag (EEG 2014) von 20 Jahren vom deutschen Investment- und Asset-Manager AREAM gekauft.

„Diese Akquisition ist unser erstes Projekt im deutschen Markt für erneuerbare Energien und wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit AREAM. Weitere Projekte sollen folgen, dabei sehen wir uns nicht nur nach bereits abgeschlossenen Onshore-Projekten um. Offshore-Windenergie steht genauso im Fokus wie auch Projekte im Entwicklungsstadium,“ so Tomáš Pleskač, Bereichsvorstand Erneuerbare Energien und Unternehmensentwicklung, CEZ Group.

Markus Voigt, geschäftsführender Gesellschafter, AREAM, betont, „dass wir sehr zufrieden mit dem Verlauf des Transaktionsprozesses sind und CEZ als verlässlichen Partner schätzen gelernt haben. Darüber hinaus können wir mit dieser Transaktion die Positionierung von AREAM im institutionellen Geschäft weiter ausbauen.“

Ausbau des Partner- und Kooperationsnetzwerks

Die CEZ Group ist seit diesem Jahr Mitglied in den vier Verbänden EEHH (Cluster Erneuerbare Energien Hamburg), EE.SH (Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein), WAB (Windenergie-Agentur) sowie WindEnergy Network. Das Unternehmen möchte sich darüber stärker im Markt für erneuerbare Energien vernetzten und erhofft sich daraus Synergien für Projekte und Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Unternehmen. Über seine Beteiligungsgesellschaft INVEN CAPITAL hat CEZ bereits drei Investitionen in neue dezentrale Energielösungen in Deutschland getätigt.

Neben dem deutschen Markt beobachtet CEZ auch in anderen europäischen Ländern geeignete Geschäftsmöglichkeiten im Bereich erneuerbarer Energielösungen, um so ein stabiles Portfolio an Vermögenswerten in verschiedenen Projektphasen aufzubauen und entsprechende Dienstleistungen anbieten zu können.

Quelle: CEZ Group