Erste Batterie mit 250 Wh/kg-Akku auf dem Markt

Photo: Prollion
Photo: Prollion

Das auf Initiative der Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) und der Alcen-Gruppe gegründete französische Start-up-Unternehmen Prollion, bringt die weltweit erste Batterie auf den Markt, die mit einem in Serie produzierten Akku von mehr als 250 Wh/kg hergestellt wird. Diese Energiedichte erreicht die EnerSi 250 durch ein siliziumbasiertes elektrochemisches Verfahren.

Ihren Ursprung hat die Batterie in einer Technologie des Innovationslabors für neue Energietechnologien und Nanomaterialien der CEA (CEA LITEN), die das Labor 2009 im Rahmen eines Vertrags zwischen der CEA und dem Schweizer Uhrenhersteller Breitling entwickelte. Sie eignet sich besonders für Anwendungen mit hohem Energiebedarf, die eine lange Akkulaufzeit erfordern und mehrere hundert Zyklen des Ladens und Entladens durchlaufen. Dazu gehören unter anderem Sicherheitssysteme, Funkanlagen und andere tragbare Systeme.

Als nächstes haben es sich die Forscher zum Ziel gesetzt, das Anwendungsfeld durch die Erhöhung der Lebensdauer der Technologie noch weiter auszubauen.

Jeannine Gehle