Photovoltaik

  • 25.11.2020

    Ältere Photovoltaikanlagen: Bis 31. Januar 2021 Registrierungspflicht erfüllen

    Wer Eigentümer einer Photovoltaikanlage ist, muss sie in das zentrale Marktstammdatenregister eintragen. Für ältere Solarstromanlagen endet nun die Übergangsfrist: Bis 31. Januar 2021 müssen alle Solarstromanlagen in das Register eingetragen werden, die vor dem 1. Februar 2019 in Betrieb gegangen sind. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin.

    Weiterlesen
  • 06.05.2020

    Energiespeicher: Welche Förderungen gibt es?

    Nahezu jede zweite neue Photovolatik-Anlage in Deutschland wird inzwischen mit einem Energiespeicher installiert. Die Powergeräte speichern Stromüberschüsse für Bedarfszeiten auf und erhöhen dadurch den Eigenverbrauch des günstigen und klimafreundlichen Solarstroms. Die Kosten für Energiespeicher sind in den vergangenen Jahren drastisch gesunken: Rund 1.100 € pro Kilowattstunde Speicherkapazität zahlen Verbraucher zurzeit für die Geräte. Die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat die Investition bundesweit bezuschusst, Ende 2018 lief die Förderung jedoch endgütig aus. Wer sich für einen Energiespeicher interessiert, kann sich dennoch durch andere Fördermaßnahmen unterstützen lassen. Welche das sind und was zu beachten ist, erklärt Varta Energy Storage Systems.

    Weiterlesen
  • 13.11.2019

    Mit der REC SunSnap App Prozesse vereinfachen und Umsätze steigern

    Die REC Group, ein internationaler Vorreiter für Solarenergie, hat ihre neue innovative App für Installateure auf den Markt gebracht: Die REC SunSnap. Speziell auf die Bedürfnisse von Installateuren zugeschnitten, ermöglicht diese App, Anlagen mit REC-Modulen schnell und einfach zu erfassen und zugleich von den einzigartigen Verkaufs- und Garantievorteilen bei REC-Produkten zu profitieren.

    Weiterlesen

  • 24.06.2019

    Klimaschutz erfordert mehr Photovoltaik-Anlagen mit effizienten Speichersystemen

    Die Ergänzung von Photovoltaik-Anlagen um Batteriesysteme zur Stromversorgung von Wohngebäuden ist sinnvoll; wichtig ist allerdings, dass die Speicherverluste gering sind. Überhaupt hängt es
    maßgeblich von der Energieeffizienz eines Batteriesystems ab, ob die Kohlendioxid-Emissionen (CO2) durch das Speichern des Solarstroms verringert werden. Zu diesem Ergebnis kommt die Stromspeicher-Inspektion 2019 - eine neue Untersuchung der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin), gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). Dafür hat die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin zum zweiten Mal die Effizienz von Batteriesystemen für Solarstromanlagen verglichen. Die erste Stromspeicher-Inspektion war 2018 durchgeführt worden.

    Weiterlesen
  • 18.06.2019

    Enphase Solar-Experten-Tage 2019

    Enphase Energy, einer der weltweiten Marktführer in der Mikro-Wechselrichter-Technologie, startet im Juli 2019 seine „Enphase Solar-Experten-Tage“. Bei den fünf kostenlosen Veranstaltungen für PV-Installateure, Planer und technische Vertriebsmitarbeiter, können sich die Teilnehmer zum zertifizierten Enphase-Installateur qualifizieren. Ein Überblick zu den neuen Netzanschlussrichtlinien der VDE-AR-N 4100/4105 sowie Vorträge zur Eigenverbrauchsoptimierung und regelkonformen PV-Installation geben praktische Tipps für die tägliche Arbeit. Krannich Solar und die Modul-Hersteller Panasonic, Sonnenstromfabrik und SunPower begleiten die Tour durch Süddeutschland.

    Weiterlesen
  • 09.05.2019

    Künstliche Intelligenz von SunSniffer ermittelt Ist-Zustand von PV-Anlagen

    Ab der Intersolar 2019 macht eine neue Technologie das Unsichtbare sichtbar: Degradationen, Verschmutzungen und Verschattungen werden mit SunSniffer von jedem einzelnen Modul angezeigt.

    Weiterlesen

  • 09.05.2019

    Sunbrush mobil GmbH präsentiert Reinigungslösung für PV-Nachführsysteme

    Die Sunbrush mobil GmbH (SBM), Anbieter für Reinigungslösungen in den Bereichen Photovoltaik und Fassaden, stellt auf der Intersolar 2019 zwei Produktneuheiten vor: ein neuartiges Bürstensystem zur Reinigung von PV-Tracker und eine überarbeitete Diagnoselösung mit schnellerer und genauerer Fehlererkennung bei PV-Modulen.

    Weiterlesen
  • 07.05.2019

    Erster Solarschuh für effiziente Reinigung, Wartung, Reparatur und Montage von Solarpanels

    Mit einer Weltneuheit ist das junge Technologieunternehmen SSS GmbH (Solar.Service.Support) erstmals auf der diesjährigen Intersolar vertreten. Das Startup mit Sitz in Winnweiler präsentiert auf der Messe in München erstmals seinen Solarschuh Ralos.shoe einer breiten Öffentlichkeit.

    Weiterlesen
  • 30.04.2019

    Voltstorage etabliert Vertriebspartnernetzwerk

    Auf der ees Europe 2018 konnte der Voltstorage Smart als innovativer Solarstromspeicher bereits viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen – jetzt ist er erfolgreich im Markt angekommen: bis Ende des 3. Quartals werden rund 100 Stromspeicher in deutschen Haushalten installiert sein. Das Münchner Unternehmen baut ab sofort sein Vertriebspartnernetzwerk zunächst mit Fokus auf Süddeutschland aus..

    Weiterlesen
  • 28.04.2019

    Enervis stellt Photovoltaik-Erlösprognose bis 2050 vor

    Kontinuierlich sinkende Installationskosten und steigende Strompreise machen Investitionen in Photovoltaik (PV) ohne EEG-Förderung auch in Deutschland attraktiv und werden das Wachstum der Solarstromerzeugung zukünftig maßgeblich vorantreiben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Photovoltaik-Erlösprognose der energiewirtschaftlichen Unternehmensberatung Enervis.

    Weiterlesen

Seiten