Panorama

  • 03.11.2021

    Redispatch 2.0: Webportal für Einsatzverantwortliche und Betreiber

    Soptim hat gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Esterion ein Webportal ent-wickelt, mit dem Einsatzver-antwortliche von Erneuerbaren-Anlagen den Redispatch-Prozess automatisieren und Anlagenbetreiber direkt in den Prozess involvieren können.

    Weiterlesen
  • 27.10.2021

    EtherCAT-Steckmodule minimieren den Platzbedarf und Verdrahtungsaufwand in Windenergieanlagen

    Auf der diesjährigen Husum Wind zeigte Beckhoff sein langjähriges Know-how und das breite Produktspektrum für die Windenergiebranche. Zu den Highlights zählte ein hinsichtlich Platzbedarf und Verdrahtungsaufwand optimierter Schaltschrank, wie er nur durch die EtherCAT-Steckmodule der EJ-Serie möglich ist.

    Weiterlesen
  • 26.10.2021

    Wasserstoff-Erzeugung: Thüga investiert in Pyrolyse-Studie

    Pyrolyse zählt zu den aussichtsreichen Verfahren für die Erzeugung von Wasserstoff. Welche Rolle sie für den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft spielen kann, untersucht Thüga mit weiteren Projektpartnern in einer Machbarkeitsstudie. Im Fokus stehen technische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen.

    Weiterlesen

  • 21.10.2021

    Hessischer Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eröffnet neues SMA-Testzentrum

    Gemeinsam mit SMA-Vorstandssprecher Jürgen Reinert hat der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir Ende August das neue SMA-EMV-Testzentrum eröffnet. Die Testhalle für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) ermöglicht umfassende Tests für Wechselrichter und Systeme mit hohen elektrischen Leistungen bis 5 MW. Für den Bau des Testzentrums hat SMA rd. 6 Mio. e investiert und bekennt sich damit klar zum Standort Deutschland.

    Weiterlesen
  • 18.10.2021

    BEE bewertet BMWi-Langfristszenarien – nationale Potenziale der erneuerbaren Energien jetzt zügig heben

    Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Auftrag gegebenen Langfristszenarien stellen unter verschiedenen Bedingungen das Vorankommen der Energiewende in Deutschland dar. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. (BEE) legt zu den drei Szenarien eine Bewertung vor. Er kritisiert vor allem die unzureichende Nutzung real vorhandener nationaler Potenziale der Erneuerbaren Energien.

    Weiterlesen
  • 15.10.2021

    Bundesregierung verabschiedet Entwurf der Wasserstoffnetzentgeltverordnung

    Die Bundesregierung hat am 22. September den vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie vorgelegten Entwurf einer Verordnung über die Kosten und Entgelte für den Zugang zu Wasserstoffnetzen (Wasserstoffnetzentgeltverordnung) verabschiedet.

    Weiterlesen

  • 12.10.2021

    Offizieller Startschuss für Projekt SolnetPlus

    Die Herausforderungen des Klimawandels machen das Zusammenwirken von Akteuren auf allen Ebenen nötig. Besonders in den Kommunen gilt es, die Weichen für die angestrebte Klimaneutralität bis 2045 zu stellen. Eine entscheidende Rolle dabei spielt grüne Fernwärme aus erneuerbaren Energien wie Solarthermie.

    Weiterlesen
  • 08.10.2021

    ABB liefert Ladegeräte für nachhaltige Paketzustellung der Österreichischen Post

    Die Österreichische Post setzt auf Elektromobilität und strebt bis 2030 die emissionsfreie Zustellung an. Dafür werden an mehr als 100 Standorten rund 2 000 Terra-AC-Wandladestationen installiert. Der regionale Full-Service-Dienstleister eww Anlagentechnik wird gemeinsam mit ABB eine innovative Lösung für den AC-Ladebedarf der Zustellflotte bereitstellen.

    Weiterlesen
  • 07.10.2021

    Was ist bei der Anschaffung einer Wallbox zu beachten?

    In Deutschland gibt es über 50.000 öffentliche Ladepunkte, an denen sich Elektroautos und Plug-in-Hybride laden lassen (Stand: Juli 2021). Davon sind etwa 12 Prozent Schnelllader. Auch immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihr Elektrofahrzeug auf dem Firmengelände aufzuladen. Die bequemste Art, das E-Auto wieder flott zu machen, ist immer noch zuhause zu laden. Am besten funktioniert das mit einer Wallbox. Damit ist der Akku fünf- bis zehnmal so schnell aufgeladen wie mit einer Haushaltssteckdose. Es gibt spezielle Kabel, die es ermöglichen, an einer normalen Haushaltssteckdose zu laden. Doch das Stromnetz im Haushalt ist nicht auf so große Strommengen über längere Zeit ausgelegt. Diese Möglichkeit sollte eher die Ausnahme darstellen. Auch Bau- oder Starkstromanschlüsse sind nicht so ideal.

    Weiterlesen
  • 06.10.2021

    Intilion bringt modularen Indoor-Gewerbespeicher auf den Markt

    Die Intilion GmbH hat bei einem digitalen Product Launch erstmals ihren neuen Gewerbespeicher Intilion | scalestac präsentiert. Das modulare Indoor-Energiespeichersystem für Stadtwerke, Kommunen, Industrieunternehmen und Landwirte lässt sich in 25-kVA-Schritten von 25 kVA auf bis zu 400 kVA erweitern. Die Lade- und Entladeleistung kann dabei zwischen 0,5 C und 2 C frei gewählt werden. Die Kapazität beträgt je nach Kundenwunsch zwischen 123 kWh und ca. 1 MWh.

    Weiterlesen

Seiten