Panorama

  • 03.06.2020

    Wie effizient arbeiten Photovoltaik-Speichersysteme?

    Immer mehr Photovoltaikanlagen haben Batterien, die während der Sonnenstunden erzeugten Strom speichern und für eine spätere Nutzung bereithalten. Je effizienter das Speichersystem, desto größer der wirtschaftliche Vorteil. Das Projekt »Testbench« steigert die Qualität der Effizienzmessungen, damit Planer und Betreiber die Batteriesysteme besser miteinander vergleichen können. Das vom BMWi geförderte Verbundprojekt wird vom Fraunhofer IEE, KIT, VDE|DKE und TÜV Rheinland sowie den assoziierten Partnern AIT, BSW und BVES gemeinsam bearbeitet.

    Weiterlesen
  • 03.06.2020

    Ergebnisse der gemeinsamen Ausschreibung im April 2020

    Die Bundesnetzagentur hat am 20. Mai die erfolgreichen Gebote aus der gemeinsamen Ausschreibung für Solar- und Windenergieanlagen an Land bezuschlagt.

    Weiterlesen
  • 03.06.2020

    Einigung der Großen Koalition beim Ausbau erneuerbarer Energien ist ein positives Signal für die Energiewirtschaft

    Der Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. (BEE) begrüßt die Einigung der Großen Koalition beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Dr. Simone Peter, Präsidentin des BEE, gab dazu eine Erklärung ab.

    Weiterlesen

  • 13.05.2020

    Special: Virtual Fairs & Events

    Das Angebot an virtuellen Messen und Events steigt rasant an. Um einen Überblick über die digitalen Angebote zu erlangen, finden Sie die wichtigen Termine in chronologischer Reihenfolge und nach Veranstaltungsart nachfolgend aufgelistet.

    Weiterlesen
  • 11.05.2020

    Stromspeicher-Inspektion: Varta pulse erreicht Spitzenwerte

    Varta pulse ist der effizienteste AC-gekoppelte Energiespeicher für Photovoltaik-Anlagen mit 5 kWp. Zu diesem Ergebnis kommt die Stromspeicher-Inspektion 2020 der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin).

    Weiterlesen
  • 07.05.2020

    Erhöhte Zuverlässigkeit von Offshore-Windenergieanlagen

    ABB hat einen Auftrag über 10,6 Mio. € für ABB Ability digitale Produkte und Services bei DolWin5 (Epsilon) erhalten. Das Projekt unterstützt die deutsche Energiewende, indem Strom aus erneuerbaren Energien für rd. 1 Mio. Haushalte zuverlässig bereitgestellt wird.

    Weiterlesen

  • 04.05.2020

    Shell kompensiert die CO2-Emissionen von Getriebeöl für Windenergieanlagen

    Das branchenweit führende Getriebeöl Shell Omala S5 Wind 320 ist jetzt klimaneutral. Das globale Shell-Portfolio ­naturbasierter Emissionsgutschriften wird die CO2-­Emissionen von Shell Omala S5 Wind 320 über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg kompensieren. Jede Gutschrift entspricht 1 t CO2, die entweder vermieden oder kompensiert wurde.

    Weiterlesen
  • 30.04.2020

    Elektroautos speichern überschüssige Windenergie und sparen CO2

    Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet, der Elektroautohersteller Nissan und das Technologieunternehmen The Mobility House haben ein bedeutendes Vehicle-to-Grid (V2G) Pilotprojekt zur Einsparung erneuerbarer Energien in Deutschland beendet.

    Weiterlesen
  • 29.04.2020

    Windenergie-Rekord im Februar: 21 Mrd. kWh Strom

    Der Februar setzte einen neuen Rekord: Bis Monatsende sind voraussichtlich 20,9 Mrd. kWh Strom aus Windenergieanlagen erzeugt worden. Davon entfallen 17,9 Mrd. kWh auf Windenergieanlagen an Land, offshore steuert 3,0 Mrd. kWh bei. Das zeigen erste Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).

    Weiterlesen
  • 27.04.2020

    Clean Energy Partnership: Wasserstoff ist der Schlüssel zum klimaneutralen Verkehr

    Die Clean Energy Partnership (CEP) begrüßt, dass viele Aspekte des Themenkomplexes CO2-freier Wasserstoff in der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) der Bundesregierung richtig adressiert werden. Die Industriepartnerschaft setzt zudem auf eine Fokussierung und rasche Etablierung einer integrierten Wasserstoffwirtschaft, um mit weitsichtiger Gestaltung sektorenübergreifend die Klimaziele 2050 zu erfüllen. Einhergehen soll dieses Vorgehen mit einer engen Verzahnung des Ansatzes für eine europaweite Wasserstoff-Industriestrategie sowie dem »Green Deal«.

    Weiterlesen

Seiten