Panorama

  • 17.10.2019

    Bayernwerk nimmt E-Ladesäule mit Unterflurlösung in Pilotbetrieb

    Der stark steigende Ausbau von Ladeinfrastruktur stellt Kommunen, Planer und -Netzbetreiber vor große Herausforderungen. Dazu zählen zunehmend eingeschränkte Platzverhältnisse, das Ziel einer stadtbildkonformen Architektur sowie Sicherheitsbedenken bei der Aufstellung von Anschlussschränken.

    Weiterlesen
  • 16.10.2019

    Brennerei will Gin nachhaltig mit Wasserstoff erzeugen

    Für das Projekt „HySpirits“ wurden vom britischen Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie (BEIS) Fördermittel in Höhe von 148 600 £ für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von Technologien vergeben, mit denen die Orkney Distillery Wasserstoff als Brennstoff zur Dekarbonisierung des Destillationsprozesses verwenden kann.

    Weiterlesen
  • 16.10.2019

    Gemeinsam in die Zukunft für nachhaltige Elektromobilität

    Zwei Partner, ein Ziel: Der Energieversorger Erdgas Schwaben und das Technologieunternehmen The Mobility House kooperieren im Themenfeld Elektromobilität.

    Weiterlesen

  • 15.10.2019

    Tandemsolarmodule: Mehr Strom aus dem Doppelpack

    Der Wirkungsgrad marktüblicher Solarmodule lässt sich nur noch begrenzt steigern. Deutlich mehr Potenzial bietet der Einsatz von zwei lichtaktiven Schichten in Tandemsolarmodulen. Der vielversprechenden Technologie könnte die Zukunft gehören.

    Weiterlesen
  • 14.10.2019

    Montage für größte Dachanlage Hessens

    Die Schletter Group hat für den Projektentwickler MaxSolar GmbH die Montagesysteme für eines der größten Aufdach-Projekte in Deutschland geliefert. Auf dem Fiege Mega Center im hessischen Dieburg, einer rd. 90 000 m2 großen Logistikhalle, sind mehr als 20 600 PV-Module mit 6,44 MWp Leistung montiert. MaxSolar hat damit das erste Dach-Solarkraftwerk nach einer Ausschreibung der Bundesnetzagentur realisiert. Verbaut wurde das neue, ballast- und windoptimierte Schletter-System FixGrid 18.

    Weiterlesen
  • 14.10.2019

    Dena schlägt neue Regeln für netzdienlichen Einsatz von Flexibilitäten vor

    Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) schlägt zehn regulatorische Maßnahmen vor, um die Stromnetze kurzfristig zu entlasten. Die Empfehlungen, die im Rahmen der Initiative für Netzflexibilität erarbeitet wurden, zielen z. B. darauf ab, Flexibilitätstechnologien wie Elektrofahrzeuge und Wärmepumpen in der Niederspannungsebene so einzusetzen, dass sie für den Netzbetrieb einen Nutzen bringen.

    Weiterlesen

  • 11.10.2019

    Förderdeckel für zusätzlich installierte Biomasseanlagen erreicht

    Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat bekannt gegeben, dass der Förderdeckel für flexibel bereitgestellte zusätzlich installierte Leistung zur Erlangung der Flexibilitätsprämie für bestehende Biomasseanlagen erreicht wurde.

    Weiterlesen
  • 27.09.2019

    Wartungs-Rahmenvertrag mit Siemens Gamesa Deutschland

    BayWa r.e. hat einen Rahmenvertrag mit Siemens Gamesa Deutschland unterzeichnet und übernimmt künftig Mittelspannungsarbeiten für das Unternehmen.

    Weiterlesen
  • 26.09.2019

    Ob kleine PV-Aufdach- oder Multimegawatt-Anlage – Dehncombo schützt

    Der neue Kombi-Ableiter Dehncombo YPV vom Blitz- und Überspannungsspezialisten Dehn schützt PV-Anlagen sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung. Der Ableiter bietet eine Reihe von Anwendungsvorteilen für PV-Systeme in nur einem Gerät. Das Schutzgerät auf Varistorbasis vereint Blitzstromableiter Typ 1 und Überspannungsableiter Typ 2 und umfasst gleichzeitig die bewährte Y-Schaltung.

    Weiterlesen
  • 25.09.2019

    Powertrust–CrystalTower frisch sortiert

    Im Juni hat der Bremer Speicherhersteller Powertrust GmbH sein Stromspeicherangebot frisch sortiert. Ab sofort stehen fünf Klimaschutzspeicher zur Verfügung mit Kapazitäten von 7,5 bis 21,6 kWh nutzbarer Kapazität.

    Weiterlesen

Seiten