Bioenergie

  • 01.06.2007

    Reportage: Auf Raps gesetzt

    Hubert Schreibers Lieblingsfarbe ist gelb. Gelb wie die Rapsblüte, gelb wie die Sonne und gelb wie Gelb e.V. Das ist der Name des Vereins, den der Sachse mit seiner Frau gründete. Gelb e.V will die Öffentlichkeit über den erneuerbaren Energieträger Pflanzenöl informieren. »Ich fahre mit reinen Pflanzenöl und heize auch damit«, sagt der Vereinsgründer.

    Weiterlesen
  • 22.05.2007

    Biosprit aus Algen, Orangen und Kokosnüssen

    Eine Pilotanlage befindet sich bereits in Betrieb. Die erste Ernte soll innerhalb von vier Tagen nach Inbetriebnahme möglich sein. Bioking bietet auch gleich die entsprechenden Anlagen zur Ölaufbereitung bis hin zum Biodiesel an.

    Weiterlesen
  • 16.05.2007

    Biogaseinspeisung im großen Stil

    Die vier Fermenter mit dazugehörigen Technik- und Speichergebäuden liefert die Firma Envitec. Im Nassfermentationsverfahren soll die Anlage ca. 30.000 Tonnen Gülle, Getreide und Maissilage jährlich verarbeiten. Die Rohstoffe dafür bauen Landwirte in der Umgebung an. Der anfallende Gärrest wird als Flüssigdünger auf den Feldern ausgebracht.

    Weiterlesen

  • 14.05.2007

    Mit Biomasse in die europäische Zukunft

    In der Europäischen Union sollen die erneuerbaren Energien bis 2020 insgesamt 20% des Primärenergiebedarfs decken. Rund 70% des EE-Anteils (also etwa 14% des Primärenergiebedarfs) soll die Bioenergie beitragen.

    Weiterlesen
  • 14.05.2007

    Schmack Biogas übernimmt Mehrheit an Köhler & Ziegler

    Das Unternehmen aus Lollar war seit Jahren ein wichtiger Lieferant für Schmack. Der Kaufpreis für die zusätzlichen 19,2 % liegt im »niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich«, teilt Schmack mit. Köhler & Ziegler erzielte 2006 eine Gesamtleistung von knapp 20 Mio. € und einen Jahresüberschuss von rund 400.000 €.

    Weiterlesen
  • 10.05.2007

    EU-Konsultationspapier zu Biokraftstoffen

    Die Biokraftstoffe haben in der zukünftigen Energiepolitik der Europäischen Union als einzige bereits ein Sektorziel bekommen: 10 Prozent sollen sie bis zum Jahr 2020 in jedem Mitgliedsstaat zur Kraftstoffversorgung beitragen. Nun sammelt die Kommission Vorschläge, wie dies umzusetzen ist.

    Weiterlesen

  • 24.04.2007

    Kraftstoffklage in Karlsruhe

    Der Bundesverband Biogene und Regenerative Kraft- und Treibstoffe e.V. (BBK) erklärte, seit 2004 seien im Vertrauen auf die wirtschaftliche Besserstellung in der Branche mehr als vier Milliarden € investiert worden. Durch die feste Besteuerung von Biodiesel sei der Vertrauensschutz der Branche verletzt worden. Die Beimischungspflicht käme hingegen dem Import von Kraftstoffen zugute.

    Weiterlesen
  • 17.04.2007

    Müllermilch macht Biosprit

    Bei der Käseherstellung fällt Molke an. Nachdem man dieser das Eiweiß und den größten Teil der Laktose zur weiteren Verwertung entzogen hat, bleibt die sogenannte Melasse übrig, die bisher entsorgt werden musste. Aus dieser Melasse will das Müller-Unternehmen Sachsenmilch nun am Standort Leppersdorf 10 Mio. Liter Bioethanol pro Jahr gewinnen.

    Weiterlesen
  • 13.04.2007

    Flächenpotenziale für die Bioenergie

    Regional käme es zwar immer wieder zu Interessenkonflikten, global gesehen gebe es aber keinen Flächenmangel. Lamp griff damit die öffentliche Debatte um eine landwirtschaftliche Nutzungskonkurrenz sowie die vor einem Jahr erschienene Studie »Thesen zur Bionenergie-Politik in Deutschland« der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) auf.

    Weiterlesen

Seiten