Bioenergie

  • 31.10.2008

    Sportpark rüstet auf Pellets um

    Fortan versorgen vier Pelletskessel von Ökofen mit einer Leistung von insgesamt 224 kW die Rodenbacher Sportler mit Wärme. Stefan Geiger, Betreiber des Sportparks, hofft, seine jährlichen Heizkosten so auf ein Drittel reduzieren zu können. Bisher benötigte er für den 3.500 m² großen Sportpark jährlich rund 30.000 l Heizöl.

    Weiterlesen
  • 31.10.2008

    Tag der offenen Tür bei Dalkia-Biogasanlage

    Nach 6-monatiger Bauzeit hat das Unternehmen die Anlage jetzt in Betrieb genommen. Die Biomasseanlage wird mit Maissilage betrieben und hat eine Leistung von 500 kW. Jährlich produziert sie rund 4.100 MWh Strom, der in das lokale Netz eingespeist wird, sowie 4.000 MWh Wärme.

    Weiterlesen
  • 27.10.2008

    Bewertungsansatz für Biogasanlagen

    Sie ermöglicht es, geplante oder im Betrieb befindliche Biogasanlagen hinsichtlich ihrer technischen, ökonomischen und ökologischen Kriterien zu vergleichen und zu bewerten. Somit kann sie Investoren und Betreibern als Entscheidungshilfe dienen.

    Weiterlesen

  • 24.10.2008

    2G Bio-Energietechnik baut aus

    Zwei neue Fertigungshallen mit jeweils 1.500 m2 Grundfläche sowie ein Verwaltungsbau mit 1.000 m2 baut die 2G Bioenergietechnik AG im nordrhein-westfälischen Heek. Darüber hinaus bietet das 16.500 m2 große Grundstück laut Unternehmen noch viel Platz für weitere Expansion.

    Weiterlesen
  • 23.10.2008

    Bundeskabinett ändert Biokraftstoffförderung

    Mit der Gesetzesänderung will die Regierung nach Angabe des Bundesumweltministeriums die Konkurrenz um Anbauflächen für Biokraftstoffe und Nahrungsmittel entschärfen und den Ausbau der Biokraftstoffe stärker an der CO2-Minderung ausrichten.

    Weiterlesen
  • 17.10.2008

    Biogas Nord und BayWa starten Kooperation

    BayWa wird im Rahmen der Kooperation im süddeutschen Raum standardisierte Anlagen mit 75 bis 190 kW für den landwirtschaftlichen Bereich vertreiben. Für Kommunen und kommunale Unternehmen sind mittlere Anlagengrößen mit 500 kW im Produktangebot.

    Weiterlesen

  • 14.10.2008

    Rohstoff-Anbau stagniert auf hohem Niveau

    Nach Schätzungen der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) liegt die Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe in diesem Jahr bei rund 2 Mio. ha.

    Weiterlesen
  • 13.10.2008

    Neustrelitz ist „Energie-Kommune“ des Monats

    Die Neustrelitzer Haushalte beziehen den Großteil ihrer Heizwärme aus einem Biomassekraftwerk der örtlichen Stadtwerke. Dort werden momentan gut 80 % des Wärmebedarfs für die rund 22.000 Einwohner aus Holzhackschnitzeln gewonnen. Zudem werden jährlich etwa 50.000 kWh Strom erzeugt und in das öffentliche Netz eingespeist.

    Weiterlesen
  • 13.10.2008

    BBE sieht Aufschwung für Holzenergie

    Positiv bewertete der BBE vor allem das Inkrafttreten des novellierten Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) sowie des Erneuerbare Energien Wärmegesetzes (EEWärmeG) jeweils zum 1. Januar 2009. Allerdings gelte es, dieses gute Investitionsklima durch weitere flankierende gesetzliche Rahmenbedingungen zu unterstützen, betonte der BBE im Rahmen des 8.

    Weiterlesen
  • 06.10.2008

    Richtfest für Bioenergie Park bei Güstrow

    Auf einer Fläche von 20 ha nördlich von Güstrow errichtet die Nawaro Bioenergie AG den Nawaro Bioenergie Park mit einer elektrischen Leistung von 22 MW und einer thermischen Leistung von 54 MW. Im Beisein von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee wurde die Fertigstellung des Rohbaus Anfang Oktober mit einem Richtfest gefeiert.

    Weiterlesen

Seiten