Neuer Biogasboom erwartet

Mit einem Anstieg von derzeit etwa 4.000 Biogasanlagen auf rund 5.900 im Jahr 2012 rechnet die Studie „Der Markt für Biogasanlagen in Deutschland“, die das Kölner Beratungsunternehmen ecoprog und das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik veröffentlicht haben. Die Autoren gehen davon aus, dass sich die installierte Leistung im selben Zeitraum von 1.420 auf 2.140 MW erhöhen wird. Damit sei der Markteinbruch im vergangenen Jahr – als Resultat der gestiegenen Substratkosten – überwunden.

Als Gründe für den künftigen Bauboom nennt die Studie die Novellierung des EEG, die Gasnetzzugangsverordnung und die Einführung des EEWärmeG. Errichtet werden vor allem kleine und mittlere Biogasanlagen mit einer elektrischen Leistung bis 500 kW, da dort die Vergütungssätze am stärksten steigen. Die Tendenz zu immer größeren Biogasanlagen werde sich allerdings nicht in gleichem Maße fortsetzen. Aufgrund ihrer hohen installierten elektrischen Leistung würden die Großanlagen aber immer noch einen Marktanteil von knapp 50 % erreichen.
Unter www.ecoprog.de kann die Studie bestellt werden.