EU-Konsultationspapier zu Biokraftstoffen

Die Biokraftstoffe haben in der zukünftigen Energiepolitik der Europäischen Union als einzige bereits ein Sektorziel bekommen: 10 Prozent sollen sie bis zum Jahr 2020 in jedem Mitgliedsstaat zur Kraftstoffversorgung beitragen. Nun sammelt die Kommission Vorschläge, wie dies umzusetzen ist. Sie fordert daher Behörden, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und andere Interessenvertreter auf, zu folgenden Fragen Stellung zu nehmen:

- Wie muss eine nachhaltige Versorgung aussehen?
- Wie sollten die Auswirkungen auf die Landnutzung überwacht werden?
- Wie sollten Biokraftstoffe der zweiten Generation gefördert werden?
- Welche weiteren Maßnahmen sind nötig, um das Ziel von 10 % bis zum Jahr 2020 zu erreichen?

Im Konsultationspapier sind die Fragestellungen näher erläutert. Dieses Dokument steht nur auf Englisch zur Verfügung, Vorschläge können aber in allen europäischen Sprachen abgegeben werden. Abgabeschluss ist der 4. Juni.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Kommission
zu finden.