Deutschlands größte Produktionsstätte für Bioerdgas am Netz

Bereits seit Dezember läuft sie, jetzt speist sie ihre volle Leistung von jährlich 6 Mio. m<sup>3</sup>  i.N. ins Erdgasnetz – die derzeit größte Biogas-Produktion in Deutschland.
<br>Foto: Agricapital
Bereits seit Dezember läuft sie, jetzt speist sie ihre volle Leistung von jährlich 6 Mio. m3 i.N. ins Erdgasnetz – die derzeit größte Biogas-Produktion in Deutschland.
Foto: Agricapital

Bereits seit 20. Dezember 2007 läuft die Anlage. Nachdem der Anlauf der Produktion erfolgreich war, verkündete Agricapital auf einer Pressekonferenz Mitte Februar, die volle Leistung erreicht zu haben. »Die Halbwertszeit der Aussage, dass es sich um die ›größte Anlage Deutschlands‹ handelt, dürfte länger sein, als man das vielleicht erwartet«, verspricht Pivi Scamperle, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit bei Agricapital.

Die Anlage in Könnern ist eine von zehn Anlagen mit über 70 MW Gesamtleistung, die Agricapital in Bau beziehungsweise in Planung hat. Im Herbst sollen die nächsten zwei in Betrieb gehen. Das Münsteraner Unternehmen zählt mit 37 Biogasstandorten und einer Gesamtkapazität von 30 MW zu den größten deutschen Energieerzeugern auf Biogasbasis.

In der der Veredelungsanlage angeschlossenen Biogasanlage erzeugt Agricapital jährlich über 10 Mio m3 i.N. Rohbiogas. Dieses wird mittels Druckwasserwäsche veredelt. Die Anlagen lieferte die Malmberg Water AB aus Schweden.

Mitgas-Geschäftsführer Jens Horn sieht im Bioerdgas großes Potenzial: »Wir haben vor, jährlich rund 42 Mio. kWh Bioerdgas über das bestehende Netz zu liefern.« Das Netzgebiet der Mitgas erstreckt sich über Sachsen, Sachsen-Anhalt und Teile von Thüringen.