WindEnergy 2014: Vensys baut höchste Windkraftanlage in UK

23.09.2014

Der Windenergieanlagen-Hersteller Vensys Energy AG errichtet gegenwärtig die größten Onshore-Windenergieanlagen in Großbritannien. Zwei modifizierte Vensys 87/100 werden mit 149 m fast 25 m höher als alle bisher im Land genehmigten Anlagen.

Für Onshore-Windenergie gelten in Großbritannien strenge Höhenbegrenzungen. Lokale Behörden haben in UK die Wahl zwischen zwei möglichen Höhenbegrenzungen für Onshore-Windenergieanlagen, nämlich 100 m und 125 m Gesamthöhe. In Aylesbury und Leighton Buzzard südwestlich von London errichtet Vensys auf zwei Rekultivierungsflächen jetzt erstmals Anlagen mit 149 m Gesamthöhe. Auftraggeber ist eine Landbesitz-Verwaltungsgesellschaft, die eine Ausnahmegenehmigung von der Höhenbegrenzung erwirken konnte.

Um unter 150 m Gesamthöhe zu bleiben, hat Vensys die eigentlich nicht für den britischen Windmarkt entwickelten 1,5-MW-Anlagen den speziellen Vorgaben angepasst. Die Vensys 87 wird standardmäßig mit 100 und 85 m Nabenhöhe angeboten. Für die beiden Projekte in Aylesbury und Leigthon Buzzard konnten die Anlagen auf 100-m-Türmen errichten dürfen.

Gleichzeitig gab Vensys auf der WindEnergy Hamburg bekannt, dass für die 2,5-MW-Plattform ein 75-m-Turm angeboten wird, um auch dieses Marktsegment in UK abzudecken.

Volker Buddensiek

Quelle: 

(Foto: Vensys)