Vestas stellt 166-m-LDST-Turm vor

10.11.2015

Der Windenergieanlagenhersteller Vestas bringt einen neuen 166-m-Turm für die Windturbine V126-3.3/3.45 MW auf den deutschen Markt.

Der Turm wurde nach dem LDST-Konzept (Large Diameter Steel Tower) aus Vollstahl gefertigt. Im Vergleich zu einem Hybrid-Turm zeichnet er sich durch ein reduziertes Gewicht, ein effektives Transportkonzept, die Möglichkeit zur zügigen Installation sowie niedrige Rückbaukosten aus.

Die Erstinstallation des LDST-Turms ist für Anfang 2017 in Deutschland geplant. Die Zertifizierung wird im ersten Quartal 2016 erwartet.

Arne Dyck, Produktmanager Vestas Central Europe, hierzu: „Vestas ist am Markt der einzige Anlagenhersteller, der in diesen Nabenhöhen mit einem Turmkonzept in Vollstahl unterwegs ist.“

Janina Ottma/Vestas

Google+