Vestas hat erste V164-8.0 errichtet

15.01.2014

Seit 14. Januar ist er komplett, der Prototyp der Vestas V164-8.0. Der erste dieser8-MW-Giganten steht im Nationalen Testzentrum für Großturbinen im dänischen Østerild.

Nachdem bereits am 20. Dezember 2013 die Gondel montiert worden war, gaben es die Witterungsbedingungen in der Nacht zum 14. Januar endlich her, auch die Rotorblätter zu installieren. In den kommenden Wochen will Vestas die Anlage nun in Betrieb nehmen.

Die V164-8.0 soll die Wirtschaftlichkeit von Offshore-Turbinen auf ein neues Niveau heben. Der 164-m-Rotor und der 8-MW-Generator sind explizitfür die harten Bedingungen in der Nordsee konzipiert. Mit der 8-MW-Maschine kann die Anzahl der Anlagen auf dem Meer reduziert werden, was zu geringeren Kosten für Transport, Fundamente, Installation, Verkabelung, sowie Service und Wartung führt.

Katharina Garus