Byte Mee relauncht Betriebsführungs-Software

Für die Betriebsführungs-Software WEO 2.0 bietet Byte Mee kundenspezifische Funktionserweiterungen, spezielle Layouts sowie Anwenderschulungen an. (Grafik: Byte Mee)
Für die Betriebsführungs-Software WEO 2.0 bietet Byte Mee kundenspezifische Funktionserweiterungen, spezielle Layouts sowie Anwenderschulungen an. (Grafik: Byte Mee)
24.02.2016

Byte Mee hat eine neue Lösung für die Betriebsführung von Windkraftanlagen auf den Markt gebracht. Bei dem Portal WEO 2.0 handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, welche die Betriebsdaten aus Windkraftanlagen abruft und auswertet.

Die Byte Mee GmbH aus Syke (Niedersachsen) hat ihre Betriebsführungssoftware für Windparks überarbeitet. WEO 2.0 (WEO steht für windenergieonline.de) bündelt sämtliche Vorgänge vom Baubeginn bis zur Stilllegung einer Windenergieanlage in einer Lebenslaufakte. Diese bildet den zentralen Baustein für die technische Betriebsführung.

Mit der Software lassen sich nicht nur Termine, Prüfungen und Statusmeldungen verwalten, sondern auch Mängelberichte verfassen und geplante und tatsächliche Netzabschaltungen archivieren. Über Ereignisse und Termine wie zum Beispiel anstehende Netzabschaltungen, den Ablauf von Gewährleistungen, Sichtinspektionen, Wartung oder Einspeisemanagementmaßnahmen informiert die Software automatisch.

WEO 2.0 setzt auf die gängigen Schnittstellen OPC, IEC sowie die externen Datenerfassungssysteme P6Olion und Quantec. Zusätzlich wurden eigene Softwarelösungen für den Live-Datenabruf von GE, Nordex und Vestas entwickelt.

Katharina Garus / Byte Mee

Google+