Pressemitteilung

Düngeverordnung und Biogasanlagen-Betrieb

05.12.2017

Im Juni dieses Jahres trat eine neue Düngeverordnung in Kraft, die unter anderem eine genauere Düngebedarfsermittlung und eine Stickstoffobergrenze für alle organischen Düngemittel – also auch für Gärreste - vorsieht und dadurch auch Betreiber von Biogasanlagen betrifft. Der Fachverband Biogas und die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein EE.SH hatten deshalb zu einer Informationsveranstaltung in das Gebäude des Fachbereichs Agrarwirtschaft der Fachhochschule (FH) Kiel in Osterrönfeld eingeladen.

Falsche Erwartungen bei Preisentwicklung für Solaranlagen mit Batteriespeichern

05.12.2017

Das Technologieunternehmen E3/DC aus Osnabrück, der Marktführer für netzgekoppelte solare Notstromversorgungen in Deutschland, ist der Auffassung, dass in der Branche viele falsche Erwartungen bezüglich des Solar- und Batteriespeichermarktes kursieren.

Volksbank Kraichgau produziert künftig einen Teil ihres Stroms selbst

05.12.2017

Die Hauptstelle der Volksbank Kraichgau in Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis ist seit kurzem mit einer leistungsstarken Photovoltaikanlage ausgestattet. Für den Bau der Anlage benötigte der baden-württembergische Projektierer WIRSOL nur zwei Wochen Zeit.

Neues POWER Deflect Modul von KIOTO SOLAR

05.12.2017

Ab sofort können Photovoltaikmodule von KIOTO SOLAR auch in blendkritischer Umgebung optimal eingesetzt werden – das neue POWER Deflect Modul, das auch die strengen EASA-Spezifikationen (European Aviation Safety Agency) erfüllt, macht’s möglich!

Alte Holzöfen müssen ab 1. Januar 2018 strenge Grenzwerte bei Staubemissionen einhalten

04.12.2017

Zum Jahreswechsel treten strengere Grenzwerte für Holzöfen in Kraft. Denn Kamin- und Kachelöfen verursachen gesundheitsschädliche Staubemissionen. Zu deren Begrenzung muss die Feuerungstechnik dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Die Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImSchV) enthält eine langfristig angelegte Regelung, um den Anlagenbestand in Deutschland zu ertüchtigen und die gesundheitsschädlichen Emissionen von Staub und Kohlenmonoxid zu verringern. Diese Regelung wurde bereits im Jahr 2009 beschlossen.

Capital Stage AG erwirbt erstmals Solarparks in den Niederlanden

04.12.2017

Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage hat erstmals zwei Solarparks in den Niederlanden erworben. Die Photovoltaikanlagen verfügen über eine Gesamterzeugungsleistung von 47,6 Megawatt (MW) und sollen voraussichtlich im Oktober 2018 an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich einschließlich der projektbezogenen Fremdfinanzierung auf 44,5 Millionen Euro. Mit der Akquisition, die unabhängig von der kürzlich bekanntgegebenen strategischen Partnerschaft mit Solarcentury erfolgt, steigt die Erzeugungsleistung aller Photovoltaikanlagen von Capital Stage auf über 770 MW und die des Gesamtportfolios damit auf rund 1,5 GW.

Service rund um den dynamischen Abgleich

04.12.2017

Produktportfolio um den dynamischen hydraulischen Abgleich erweitert. Doch hier endet der Service des Unternehmens nicht: Verschiedene Broschüren und Grafiken geben nützliche Informationen über die Produkte, deren Einsatzgebiete und die Kombinationsmöglichkeiten untereinander.

PNE WIND AG kooperiert mit VPC bei der Entwicklung von netzunabhängigen Energieversorgungen

01.12.2017

Die PNE WIND AG kooperiert mit der VPC GmbH, Ingenieurdienstleister für Energieerzeugungs- und Verteilungsanlagen, bei der Entwicklung von netzunabhängigen und autarken Energieversorgungen für die öffentliche und gewerbliche Nutzung. Solche „Energy Islands“ können je nach Bedarf und Standort individuell geplant, realisiert und betrieben werden und sind nicht nur für Deutschland sondern auch für das Ausland sehr interessant. Kostengünstige Energieversorgung, langfristige Preisstabilität und unabhängige Erzeugung werden dabei kombiniert.

Qualität des Prüflabors von M.O.E. durch IECRE unabhängig bestätigt

01.12.2017

Das internationale Zertifizierungsschema IECRE hat das akkreditierte Prüflabor von M.O.E. als Renewable Energy Test Lab (RETL) für die Messung von Leistungskennlinien und Lasten an Windenergieanlagen zugelassen.

VoltStorage entwickelt innovativen Stromspeicher für Photovoltaik-Anlagen in Privathaushalten

01.12.2017

Innovation am Stromspeichermarkt: Die VoltStorage GmbH hat einen Solarstromspeicher für private Photovoltaik-Anlagen entwickelt, der erstmals eine leistungsfähige Alternative zur herkömmlichen Lithium-Ionen-Technologie bietet. Der Photovoltaik-Speicher des Münchner Unternehmens basiert auf der bewährten Vanadium-Redox-Flow-Technologie und ist zugleich wirtschaftlich rentabel, langlebig, sicher und umweltschonend. Die VoltStorage100 Serie ist ab sofort auf dem deutschen Markt erhältlich.

Seiten

Google+