Pressemitteilung

Die Kraft der Sonne im eigenen Heim

Insgesamt fünf verschiedene RESU-Modelle mit einer breiten Palette von Lithium-Ionen-Batterien stehen zur Verfügung. (Foto: LG Chem)

Die sauberste Energieform kommt vom Dach. Fotovoltaikanlagen haben sich bereits seit langer Zeit durchgesetzt – zudem wurden sie lange Zeit wirtschaftlich gefördert, was den Einsatz auch im privaten Bereich interessant machte. Um lokal erzeugten Strom möglichst verlustfrei und innerhalb der eigenen vier Wände speichern zu können, ist der Einsatz einer Batterie, die meist im Keller bei der Hauselektrik verbaut wird, unabdingbar.

21.06.2018

Kunden geben E3/DC erneut gute Noten

E3/DC, der Spezialist für netzgekoppelte solare Ersatzstromversorgung, hat EuPD Research das dritte Jahr in Folge mit der Durchführung einer Zufriedenheitsbefragung seiner Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz beauftragt. Auf Basis der positiven Ergebnisse verleiht EuPD Research das Kundenzufriedenheits-Siegel mit der Wertung gut (1,6) an die E3/DC GmbH.

18.06.2018

Europas größter Batteriespeicher läuft

Seit Montag, 4. Juni 2018, speist der größte Batteriespeicher Europas ins öffentliche Netz ein. Der Lithium-Ionen-Batteriespeicher verfügt über eine Leistung von 48 Megawatt und eine Speicherkapazität von mehr als 50 Megawattstunden, das entspricht dem durchschnittlichen Tagesverbrauch an Strom von mehr als 5.300 Haushalten. Je nach Bedarf kann Strom sekundenschnell gespeichert oder abgegeben werden. Bauherr ist das Unternehmen „EnspireMe“, ein Zusammenschluss des niederländischen Energieversorgers Eneco und dem japanischen Mischkonzern Mitsubishi Corporation.

06.06.2018

PV-Speichermarkt in Deutschland wächst langsamer

Das Technologieunternehmen E3/DC aus Osnabrück, der Marktführer für netzgekoppelte solare Ersatzstromversorgungen in Deutschland, hat die Daten der Bundesnetzagentur ausgewertet und die E3/DC-Installationen ins Verhältnis gesetzt, dabei wurden alle PV-Anlagen mit einer Anlagengröße von 4-10 kWp der Bundesnetzagentur berücksichtigt. Eine Analyse des Heimspeichermarktes zeigt sowohl Wachstumsgrenzen als auch eine stark regional unterschiedliche Verteilung auf.

14.06.2018

Befragte Haushalte fordern unabhängige Energieversorgung

Im Rahmen der „Energie-Autark-Studie – Sektorenkopplung als Lösungsansatz“ werden durch EuPD Research im Auftrag von E3/DC deutschlandweit Hausbesitzer zu den Themenbereichen Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Wärme befragt. Die aktuellsten Ergebnisse der Studie zeigen, dass Energieautarkie ein sehr wichtiges Thema in Deutschland ist. Über 50 % der befragten Haushalte (Panel) und sogar über 70 % der E3/DC-Kunden stufen die Unabhängigkeit in Sachen Energieversorgung als sehr wichtig ein.

12.06.2018

IBC SOLAR baut Service rund um Batteriespeicher deutlich aus

Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, unterstützt seine Kunden zukünftig noch umfassender im Geschäftsbereich Speichersysteme. Auf der Intersolar in München stellt das Unternehmen sein erweitertes Dienstleistungsspektrum vor.

06.06.2018

Tesvolt ist für den Deutschen Gründerpreis nominiert

Der Gewerbespeicherhersteller Tesvolt ist für den renommierten Deutschen Gründerpreis nominiert. Das Wittenberger Unternehmen zählt zu den Top 3-Finalisten in der Kategorie „Aufsteiger“. Damit bewertet die Jury Tesvolt als eines der erfolgreichsten Existenzgründungen der vergangenen Jahre in Deutschland. Vergeben wird der Deutsche Gründerpreis von ZDF, stern,Sparkasse und Porsche.

05.06.2018

Astronergy gewinnt weitere Marktanteile im Großhandel

Der Solarmodulhersteller Astronergy profitiert vom positiven Marktumfeld im Großhandelssegment. Astronergy konnte den Großteil der Elektro- und Photovoltaikgroßhändler gewinnen, die ihre Module vorher von Solarworld bezogen haben. Die Solarmodule von Astronergy werden in einer der modernsten Fabriken weltweit am Standort Frankfurt (Oder) gefertigt und über den dreistufigen Vertriebsweg verkauft.

05.06.2018

Solarschmiede Software GmbH integriert Solar-Log™ in Planungssoftware

Eine durchdachte Planung bildet die Basis für eine effiziente Funktionsweise von Photovoltaikanlagen. Unterstützung bieten dabei sogenannte Planungs- und Kalkulations-Programme. Durch die Berücksichtigung aller relevanten Einflussfaktoren - von der Anlagenausrichtung bis zur optimalen Überwachung – erleichtern sie ihren Anwendern, wie zum Beispiel Installateuren, die Arbeit. Der zeitliche Aufwand für die Planung und Kalkulation von Photovoltaikanlagen wird dadurch drastisch gemindert. Zudem besteht die Sicherheit, dass während der Planung jederzeit die Effizienz der Anlagen im Vordergrund steht und Installateure einen individuellen Lösungsweg für jede zu installierende Anlage an die Hand bekommen.

05.06.2018

Brunsbütteler Elbehafen als Logistikdrehscheibe für die Energiewende

Der Brunsbütteler Elbehafen stellt erneut Kompetenz als Logistikdrehscheibe für schwere Lasten unter Beweis. In den kommenden drei Wochen werden sieben Trafos mit einem Gesamtgewicht von über 1.500 Tonnen umgeschlagen. Gedacht sind sie für das Umspannwerk Wilster, wo sie ihren Beitrag zur deutschen Energiewende leisten.

04.06.2018

Seiten