WIRSOL eröffnet Büro in Sydney

„Bereits heute ist Wirsol mit seinen Beteiligungen einer der führenden Projektierer in erneuerbare Energien auf dem australischen Kontinent. Diese Position möchten wir in der Zukunft halten und weiter ausbauen“, erklärt Wirsol-Geschäftsführer Peter Vest. (Foto: Wirsol)
„Bereits heute ist Wirsol mit seinen Beteiligungen einer der führenden Projektierer in erneuerbare Energien auf dem australischen Kontinent. Diese Position möchten wir in der Zukunft halten und weiter ausbauen“, erklärt Wirsol-Geschäftsführer Peter Vest. (Foto: Wirsol)
19.05.2017

Als Konsequenz der Ausweitung der eigenen Geschäftsaktivitäten in Australien hat Wirsol in Sydney ein Büro eröffnet. Die sechs Mitarbeiter sollen sich zukünftig vor Ort um die Umsetzung geplanter Parks so wie die Entwicklung neuer Projekte auf dem Kontinent kümmern.

Nach der Bekanntgabe von umfangreichen Investitionen in australische PV-Projekte vor wenigen Wochen hat der Baden-Württembergische Solaranlagenprojektierer Wirsol in Sydney ein Büro eröffnet. Auf einer Fläche von über 200 m2, unweit des berühmten Manly Beach, werden von nun an sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Aktivitäten des Unternehmens auf dem Australischen Kontinen steuern und ausweiten.

Wirsol-Geschäftsführer Peter Vest zeigte sich zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten hochzufrieden mit dem raschen Start in Australien. In seiner Ansprache betonte er die Wichtigkeit Australiens für die internationale Wachstumsstrategie des Unternehmens.

Im März hatte Wirsol die Gründung einer australischen Tochtergesellschaft und den Bau von drei Solarfarmen in Queensland und Victoria mit einem Investitionsvolumen von 380 Millionen australischen Dollar bekanntgebenden. Das Engagement markiert die bisher größte Einzelinvestition in den Ausbau von Solarenergie in Australien. Bis zum Jahr 2020 ist ein weiterer Ausbau der Kapazitäten auf eine Gesamtleistung von mehr als 1 GWp geplant.

Philipp Kronsbein / Wirsol

Google+