Freiflächenanlage von ET Solar in Großbritannien lässt Raum für Weidetiere

21.12.2015

Die ET Solutions AG, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von ET Solar, hat in Großbritannien zwei weitere Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit zusammen 10 MW in Betrieb genommen. Mit den beiden neuen Anlagen kommt ET Solar in Großbritannien mittlerweile auf ein installierte Leistung von insgesamt 75 MW. Betreiber der Anlagen ist der britische Versorger Lightsource Renewable Energy.

Besonders hervorzuheben ist nach Angaben von ET Solar die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Gemeinden. So sei zum Beispiel speziell für das Projekt bei Upper Clayhill Farm in East Sussex ein so genannter Biodiversity Management Plan entwickelt worden. Dieser Plan soll sicherstellen, dass die dort natürlich vorkommenden Tierarten von der Bepflanzung, den ausgesäten Sorten und der Lebensraumgestaltung profitieren. Die Anlage ist zudem so konstruiert, dass eine Nutzung des Lands der Solarfarm durch die Weidewirtschaft mit kleineren Viehbeständen möglich ist. Darüber hinaus macht sich das Projekt für lokale Arbeitskräfte und Geschäfte stark.

ET Solar hat sich zum Ziel gesetzt, zu den wichtigsten Akteuren auf dem Solarmarkt in Großbritannien zu zählen. Dabei setzt das Unternehmen auf schlüsselfertige Solarenergielösungen. „Das Vereinigte Königreich ist dank der größten jährlichen Installationszuwachsleistungen während der vergangenen zwei Jahre in Europa führend bei der Ausweitung der Solarenergie, und wir sind dabei mitgewachsen", sagte Dennis She, Präsident und CEO von ET Solar.

Bodo Höche / ET Solar

Google+