ASEW und BayWa r.e. wollen Stadtwerke unterstützen

Ein Photovoltaikrechner gehört zum Vermarktungskonzept, das BayWa r.e. und ASEW Energieversorgern anbieten wollen. (Quelle: BayWa r.e.)
Ein Photovoltaikrechner gehört zum Vermarktungskonzept, das BayWa r.e. und ASEW Energieversorgern anbieten wollen. (Quelle: BayWa r.e.)
15.02.2016

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) und BayWa r.e. wollen gemeinsam PV-Eigenverbrauchskonzepte für Energieversorger entwickeln und diese beim Vertrieb unterstützen. Eigenstrommodelle eignen sich nach Einschätzung der Partner besonders gut als Energiedienstleistung von Stadt- und Gemeindewerken.

Stadtwerke sollen durch die Kooperation gleich mehrfach profitieren. Das standardisierte Vertriebsmodell lässt sich jeweils in das regionale Serviceangebot der Energieversorger einbinden. Es wird ergänzt durch ein Marketingpaket sowie einen White-Label-Kundenrechner. Interessierte können damit das Solarstrom-Potenzial des eigenen Dachs berechnen. Günter Haug, Geschäftsführer von BayWa r.e., betont: „Als Photovoltaik-Großhändler mit 25 Jahren Markterfahrung freuen wir uns, die Mitglieder der ASEW kompetent zu unterstützen und zu beraten. Unser breites Produktportfolio erlaubt eine individuelle Zusammenstellung von marktfähigen PV-Komplettangeboten. Neben der Vermittlung von Fachhandwerkern vor Ort über unser weitreichendes Installateursnetzwerk bieten wir darüber hinaus zugeschnittene Service- und Marketingdienstleistungen.“

„Immer mehr Kunden streben nach autarker Versorgung. Hier bieten sich gute Ansatzpunkte für den EDL-Vertrieb“, sagt Sarah Scholz, Kunden- und Produktmanagerin der ASEW. „Mit dem Angebot von ASEW und BayWa r.e. erweitern Stadtwerke ihr Portfolio unkompliziert. Die Einbindung einer breiten Palette an Energiespeicherlösungen macht unser Angebot besonders interessant – auch für die Nachrüstung von Bestandsanlagen. Wird die Anlage in Form eines Pachtmodells errichtet, bieten Energieversorger Kunden zudem den Service eines ‚Rundum-Sorglos-Paketes‘.“

Ralf Ossenbrink/BayWa r.e.

Google+