Allianz Climate Solutions vergibt erstes Gütesiegel an DZ-4

13.07.2017

Mit dem „Trusted Partner“-Siegel hat die Allianz Climate Solutions das Hamburger Unternehmen DZ-4 ausgezeichnet. Der dezentrale Stromversorger bietet im Mietmodell eine Eigenversorgungslösung aus PV-Anlage, Speicher und Netzstrom an.

Voraussetzung für den Erhalt des Gütesiegels ist eine umfassende Analyse des Geschäftskonzepts und die Validierung der Wirtschaftlichkeitsberechnung durch Allianz Climate Solutions. Das Qualitätssicherungskonzept, die Betriebsführung sowie die Komponentenauswahl der DZ-4 Photovoltaikanlagen wurden in einem mehrmonatigen Prozess erfolgreich geprüft, berichtet das Unternehmen. Das Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien der Allianz hat nach dem Verfahren das „Allianz Trusted Partner“ Siegel erstmals vergeben. „Das Geschäftsmodell der DZ-4 GmbH ist aus unserer Sicht ein prozessual klar strukturiertes Konzept, das einen starken Fokus auf die Qualitätssicherung setzt und diese in Anwendung bringt“, so Matthias Jäger, Allianz Climate Solutions Prokurist und Head Risk Advisory. Das Team von DZ-4 überzeuge durch fachliche Expertise, die sich in der gesamten Wertschöpfungskette widerspiegle.

Der ausgezeichnete Anbieter rechnet dem Siegel einen hohen Stellenwert zu: „Wir begleiten unsere Kunden bei ihrer persönlichen Energiewende und gehen eine langjährige Partnerschaft ein. Da ist es uns wichtig, von Beginn an Zuverlässigkeit und Kompetenz nachzuweisen“, sagt DZ-4 Geschäftsführer Tobias Schütt. Inzwischen konnte für ein spezielles Finanzierungsmodell bei PV-Pachtmodellen die Berliner Volksbank als Partner gewonnen werden, berichtet DZ-4.

Ralf Ossenbrink / DZ-4

Google+