sonnen öffnet sonnenFlat einmalig für alle sonnenBatterie-Modelle bis Jahresende

23.11.2017

Die sonnen Gruppe, weltweit führender Hersteller von Stromspeichern und Betreiber der größten Stromsharing-Plattform, öffnet die sonnenFlat für alle Modellgenerationen der sonnenBatterie. Der Teilnehmerkreis der sonnenFlat wird damit wie angekündigt auch für bestehende sonnenBatterie-Besitzer erweitert.

Die sonnenFlat ist ein Stromservice innerhalb der sonnenCommunity, bei dem die Mitglieder kostenlosen Strom erhalten. Dafür nehmen sie an sonnens Batterie-Pool teil. Dieser Pool besteht aus tausenden, digital vernetzten sonnenBatterien, die für verschiedene Netzdienstleistungen zur Verfügung stehen. Die vernetzten Speicher können zum Beispiel Strom aufnehmen, wenn zu viel Energie im Netz vorhanden ist. Mit diesem Ausgleich werden die Stromnetze in Deutschland stabilisiert. Der Netzausbau, und damit Kosten für die Gesellschaft, werden reduziert.

„Finanziell ist die sonnenFlat für alle Neukunden einer sonnenBatterie hoch interessant, da sich die Investition in die eigene Energieversorgung noch schneller amortisiert“, sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei sonnen. „Jetzt möchten wir uns zu Weihnachten speziell bei unseren langjährigen Kunden bedanken und auch ihnen bis zum 31.12. den Zugang zur sonnenFlat und damit kostenlosen Strom anbieten.“

Der Rahmen der sonnenFlat mit der möglichen Freistrommenge bleibt wie bisher bestehen. Je nach Größe der Photovoltaikanlage und der Speicherkapazität der sonnenBatterie, stehen Pakete mit kostenlosem Strom von 4250 bis 8000 kWh pro Jahr zur Verfügung. Damit kann sich jeder Haushalt individuell für seinen Bedarf das passende sonnenFlat-Paket auswählen.

Das Angebot der sonnenFlat für alle sonnenBatterie-Modelle eco, comfort und classic ist bis zum 31.12.2017 gültig. An der sonnenFlat können alle bestehenden und neuen Mitglieder der sonnenCommunity teilnehmen.

Buddensiek / Sonnen GmbH

Google+