Steigende Anteile Erneuerbarer Energien erhöhen Bedarf an Wärmespeichern

12.07.2017

Wärmspeicher sind ein essenzielles Mittel um die Erzeugung und den Verbrauch erneuerbarer Wärme zu entkoppeln. In ihrer neuen Broschüre zum Thema hebt die Agentur für Erneuerbare Energien hervor wie wichtig genau die Speicherung thermischer Energie für das aktuelle und zukünftige Energiesystem ist.

Die Speicherung von erneuerbarer Wärme ist wichtig. Jedem dürfte dies klar sein. Eine neue Broschüre der Agentur für Erneuarbare Energien (AEE) zum Thema „Großwärmespeicher: Ein zentraler Baustein einer flexiblen Strom- und Wärmeversorgung“ zeigt nun auf, wie bedeutsam Einrichtungen zur thermischen Energiespeicherung genau für das Energiesystem sind.

Weitere Informationen
Die pdf-Datei der Broschüre kann aus der Mediathek der Agentur für Erneuerbare Energien heruntergeladen oder demnächst als kostenlose Printpublikation im AEE-Shop bestellt werden.

Die neue Broschüre ist in der Reihe Renews Spezial erschienen. Neben der Vorstellung verschiedener Bauweisen und Anwendungsgebieten und bietet Lesern Informationen über Funktionsprinzipien, Bauweise und Dimensionierung verschiedener Speichertypen. Darüber hinaus enthält sie drei Praxisbeispiele und beleuchtet, wie sich Wärmespeicher auch positiv auf den Strommarkt auswirken können, nämlich wenn überschüssiger PV- und Windstrom in thermische Energie umgewandelt und gespeichert wird.

Philipp Kronsbein / AEE

Google+