Volvo setzt voll auf Elektrifizierung

Das gesamte Modellportfolio von Volvo soll sukzessive auf Hybrid- oder Antrieb umgestellt werden. (Foto: Volvo)
Das gesamte Modellportfolio von Volvo soll sukzessive auf Hybrid- oder Antrieb umgestellt werden. (Foto: Volvo)
05.07.2017

Ab 2019 wird es kein neues Volvo Modell mehr ohne Elektromotor geben. Dies verkündete der schwedische Autohersteller heute. Der angekündigte Schritt wäre der drastischste Schritt, den ein großer Automobilhersteller bislang in Richtung E-Mobilität gegangen ist.

Jedes ab 2019 neu eingeführte Volvo Modell wird über einen Elektromotor verfügen. Dies hat der schwedische Hersteller heute bekannt gegeben. Volvo läutet damit den Abschied von Fahrzeugen ein, die ausschließlich mit einem Verbrennungsmotor bestückt sind, und rückt die Elektrifizierung des Antriebs in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

Geplant ist die Umstellung der gesamten Modellpalette auf elektrifizierte Fahrzeuge. Für den Zeitraum zwischen 2019 und 2021 hat das Unternehmen gegenwärtig fünf Elektroautos in Planung, drei Volvo-Modelle und zwei Hochleistungs-Fahrzeuge der Volvo Performance-Marke Polestar. Hinzu kommt eine Reihe von Plug-in-Hybridfahrzeugen und Autos mit 48-Volt-Mildhybridsystem in allen Bereichen des Produktportfolios.

„Dies bedeutet das Ende des ausschließlich vom Verbrennungsmotor angetriebenen Autos“, erläutert Håkan Samuelsson, Präsident und CEO der Volvo Car Group die Tragweite des Schritts. „Wir haben bereits angekündigt, dass wir bis 2025 insgesamt eine Million elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen wollen. Was wir sagen, meinen wir auch so. Und auf diese Weise wollen wir dieses Ziel erreichen.“

Mit der Ankündigung unterstreicht Volvo seine Absicht, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und die Städte der Zukunft sauberer zu machen. Volvo arbeitet an der Reduzierung der CO2-Emissionen sowohl seiner Produkte als auch seiner Aktivitäten. Bis 2025 will Volvo das Ziel einer klimaneutralen Produktion erreichen.

Volvo setzt deutliche Zeichen für die Priorität, die die Elektrifizierung für das Unternehmen hat. Erst vor wenigen Tagen hatte man bekannt gegeben, dass die Performance-Abteilung Polestar in eine eigenständige Marke für elektrifizierte Hochleistungs-Fahrzeuge umgewandelt wird.

Philipp Kronsbein / Volvo