Marktübersicht Pumpengruppen für Rücklaufanhebung

Ob Pelletkessel, Pelletofen mit Wassertasche, Scheitholzvergaser oder Hackschnitzelkessel: Ohne Rücklaufanhebung geht es nicht. Wenn der Holzkessel startet, muss der Kreislauf zunächst solange außerhalb des Speichers umgewälzt werden, bis die notwendige Rücklauftemperatur erreicht ist. Würde das Speicherwasser ohne Rücklaufanhebung beispielsweise durch einen Pelletkessel pumpen, bestünde die Gefahr von Versottung und Korrosion.

Mit einem thermostatisch geregelten Mischventil, das zwischen Holzkessel und Pufferspeicher montiert wird, lässt sich das Problem lösen. Einfacher ist allerdings die Installation einer vorgefertigten Puffer-Speicherladegruppe, die es für Kessel von 15 bis 250 kW Leistung gibt. Denn dann sind Pumpe, Rückflussverhinderer und bei einigen Modelle auch schon die Temperaturfühler, in einem Aufbau integriert. Bei einigen Pumpengruppe ist die Rücklauftemperatur fest vorgegeben, andere enthalten einstellbare Ventile, bei denen die Öffnungstemperatur frei wählbar ist.

Frei wählbar ist die Rücklauftemperatur auch bei elektronisch geregelten Puffer-Speicherladegruppen. Hier mischt anstelle des Thermostatventils ein Motorventil den Bypass auf die gewünschte Rücklauftemperatur. Mit elektronischen Varianten kann man mehr als die nur die Rücklaufanhebung machen. Mit einer Drehzahlregelung der Pumpe kann die Ladetemperatur des Pufferspeichers konstant gehalten werden und die Restwärme zum Beispiel eines Pelletkessels am Ende eines Feuerungsvorganges besser genutzt werden. In einigen Stationen ist auch schon eine Steuerung in der Ladestation enthalten.

Nicht jede Pelletheizung ist mit einem Pufferspeicher ausgestattet. Aber auch dann kann man die Stationen für die Rücklauf-Hochhaltung nutzen. Die Regumat-Gruppe von Oventrop kann zum Beispiel genauso gut zwischen Kessel und Heizkreisverteiler platziert werden.

Über den Klick auf den Screenshot öffnen Sie die Übersicht mit umfangreichen Filter- und Suchfunktionen. Damit können Sie gezielt nach Anbietern, geeigneten Leistungen, oder Rücklauftemperaturen suchen.

Google+