Heftnachbestellung / ePaper Archiv

Auszug aus der aktuellen Pressemeldung des VDE Verlags

Der Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG überträgt am 22. Juni 2018 seine Aktivitäten im Bereich der „Erneuerbaren Energien“ an die VDE-VERLAGs-Gruppe.

Die VDE VERLAG GmbH übernimmt von der Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG die Verlagsobjekte des Themenbereichs „Erneuerbare Energien“. Darunter fallen das Branchenmagazin SONNE WIND & WÄRME und weitere Print- und Onlinemedien.

42 Jahre nach Gründung des Magazins sind der Bereich der erneuerbaren Energien nun integraler Bestandteil der Energienetze und der smarten Gebäude. Zukünftig wird daher die Schwerpunktberichterstattung „Smart Home“ des Branchenmagazins SONNE WIND & WÄRME in dem Fachmedium „building & automation“, einem führenden Titel für Gebäudeautomation und -technik aus dem VDE VERLAG, fortgesetzt. Der Schwerpunktteil Netzintegration der SONNE WIND & WÄRME vervollständigt das Angebot des Fachmediums „netzpraxis“ aus dem Verlag EW Medien und Kongresse, einem Tochterunternehmen der VDE VERLAG GmbH. Dieses Fachmagazin ist der zentrale und der führende Fachtitel für den Netzbetrieb in der Energieversorgung und für Industrieunternehmen mit eigenen Kraftwerken respektive Energienetzen und sorgt hier für eine Gesamtabdeckung dieses Marktsegments.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen die
Leserservice VDE Verlag GmbH, Tel.: 06123-9238-234
E-Mail: vde-leserservice@vuservice.de

Titelblatt Titel Highlights
Ausgabe 05/2015
Im Fokus: Intersolar Europe
 
Auf nach München Die Solarbranche in Deutschland kämpft in schwerem Fahrwasser.
Die Budgets für Veranstaltungen werden von den Unternehmen gestutzt, was auch die
Leitmesse Intersolar zu spüren bekommt. Die Veranstalter sind trotzdem gedämpft
optimistisch. SW&W sprach mit Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion
GmbH, über das Ausstellungs- und Konferenzkonzept und präsentiert Neuheiten rund um
Solarstrom, Speicherung und solare Wärme.
Ausgabe 04/2015

Im Fokus: E-Mobilität

Mit dem Elektro - Auto verbinden sich auch aus Sicht der Ernerbaren große Hoffnungen.Das Interesse ist riesig, die Marktdurchdringung noch gering. Denn trotz moderner Technik bleiben Einschränkungen im Betrieb: Reichweite und Ladezeiten sind die Handicaps. Mit anderen Worten: Die Batterietechnik braucht Entwicklung.

 

Ausgabe 03/2015

In unserer Messe-Vorschau präsentieren wir Ihnen bereits jetzt die Produkthighlights der ISH 2015.

Außerdem geht es in der SW&W 3/2015 um die neuen Anforderungen an Wechselrichter für das Netzmanagement und wir beschäftigen uns mit verschiedenen Einsatzbereichen und Arten von Pelletsöfen.

Neben vielen weiteren Themen geht es auch um Solarpakete, genauer gesagt um die Erträge von Warmwassersolaranlagen und Kombisolaranlagen zur Heizungsunterstützung.

Ausgabe 02/2015

Fokusthema: Smarte E-world

E-world Energy & Water in Essen
Die europäische Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft E-world energy & water setzt Zeichen beim Thema „smart energy“.

Ausgabe 01/2015

Fokusthema: Energiesparhäuser

Klimafreundliche Hauskonzepte
Sonnenhaus, Energiesparhaus, Plusenergiehaus: Klimafreundliche Hauskonzepte gibt es einige. Auch die Bauunternehmen und Fertighausanbieter haben reagiert. Bei einigen gehören Sonnenhäuser und Plusenergiehäuser schon fest zum Programm. Gegen KfW-Effizienzhäuser mit Wärmepumpen konnten sie sich noch nicht durchsetzen.

Ausgabe 12/2014

Fokusthema: Unabhängig in die Zukunft

Energieautarkie

Die Häuser der Zukunft sollen Strom und Wärme selbst erzeugen und sogar Energieüberschüsse produzieren. So wie das Einfamilienhaus von Solarthermie-Experte Timo Leukefeld. In Berlin will ein Wohnungsunternehmen ein ganzes Mehrfamilienhaus klimaneutral umrüsten.

Ausgabe 11/2014

Fokusthema: Direktvermarktung

Energiewende selbst gemacht

In unserem Fokus geht es dieses Mal um die Vermarktungsmöglichkeiten von erneuerbaren Energien abseits vom EEG. Darin erfahren Sie mehr über Direktvermarktung und über die Geschichte und Zukunft des Solardorfs Furth. Im Bereich Photovoltaik geht es um die Vermeidung von Blitz- und Brandschäden und wir berichten, wie sich Mieterstrom-Modelle entwickeln. Außerdem finden Sie in der aktuellen Ausgabe die Weltkarte der Solarthermie-Branche und Sie erfahren, wie die aktuellen Jobchancen in der Windbranche aussehen.

SWW Ausgabe 10/2014 Ausgabe 10/2014

Fokusthema: Energie schlau nutzen

Das moderne Haus bietet unendliche Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu steuern. Ohne Komfortverlust kann man so viel Energie sparen. Allerdings kann zu viel Technik auch zu einem höheren Verbrauch führen. In unseren Artikeln erfahren Sie, wie sich Strom und Wärme intelligent nutzen lassen und wie sich ein Nullenergiehaus im Praxistest schlägt.

SWW Ausgabe 09/2014 Ausgabe 09/2014

Fokusthema: Dienstleister in Sachen Energie

Der Wettbewerb im Bereich Energiedienstleistungen wird für Stadtwerke immer wichtiger. Was der VKU-Hauptgeschäftsführer dazu sagt und wie
Stadtwerke durch innovative Aktionen und bei der Direktvermarktung von Ökostrom punkten können, lesen Sie in unserem Fokus auf den Seiten 41 bis 47.

SWW Ausgabe 08/2014 Ausgabe 08/2014

Fokusthema: Hauptsache gut versichert

Versicherungen
Sturm, Hagel, Hochwasser oder Langfinger: Es gibt reichlich gute Gründe für die Absicherung der eigenen Photovoltaik-Anlage. Assekuranzen und Makler bieten spezielle Pakete schon für kleines Geld an. Die Achillessehne bleiben Materialfehler, die sich meist nicht versichern lassen. Wie man sich bei der Errichtung am besten gegen Risiken absichert, lesen Sie ab Seite 28.

Seiten