E-Mobilität

Mobilität: Netzdienliche Integration

innogy wird neuer eMobility-Partner von DHL

innogy stattet Logistikstandorte von DHL bis Ende 2019 mit Ladeinfrastruktur aus. (Foto: innogy)

Die StreetScooter der Post tanken bald ihren Strom mittels einer eigens von innogy entwickelten Ladeinfrastruktur. Dies ist Gegensand eines Vertrages, den beide Unternehmen jüngst geschlossen haben. Die Zusammenarbeit betrifft dabei nicht nur Deutschland, sondern auch neun weitere europäische Länder.

06.02.2018

ÖPNV schaltet bei Elektro-Bussen in den nächsten Gang

Deutschlands Städte gehen bei der Umstellung ihrer Bus-Flotten auf alternative Antriebe in die Offensive. So wollen die kommunalen Verkehrsbetriebe allein in diesem Jahr 162 neue Elektro-Busse anschaffen, zeigt eine Untersuchung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Gemessen am Bestand von 171 E-Bussen entspricht dies nahezu einer Verdopplung binnen zwölf Monaten. „Auch für die nächsten drei Jahre sind bereits Bestellungen in jeweils dreistelliger Höhe geplant, so dass in den deutschen Städten bis Ende 2021 weit mehr als 500 Elektrobusse unterwegs sein dürften“, sagt Alfred Höhn, Leiter Öffentlicher Sektor bei PwC in Deutschland.

25.01.2018

Probefahrten in 42 Städten: Das Elektroauto Sion erobert Europa

Im vergangenen Sommer sorgte das junge Unternehmen aus München mit der Enthüllung ihres Solar-Elektroautos Sion für Furore: Ein Elektroauto mit 250 Kilometern Reichweite für 16.000€, dessen Karosserie mit Solarzellen ausgestattet ist und Sonnenenergie in Strom umwandelt.

22.01.2018

FENECON ermöglicht Probebetrieb mit 12-Meter-Bus von BYD

Die FENECON GmbH, Technologie- und Vertriebspartner des Weltmarktführers für E-Mobilität und Stromspeichersysteme BYD (Build Your Dreams), bietet Kommunen und Städten die kostengünstige Möglichkeit, um einen Testbetrieb für Elektrobusse durchzuführen. Zum Einsatz kommt dabei ein Niederflurwagen mit 12 Metern Länge. Die Sonderaktion dauert vom 15. Januar 2018 bis zum 30. März 2018.

16.01.2018

NATURSTROM AG beliefert über 400 Ladestandorte für Elektroautos

Seit Jahresbeginn beliefert NATURSTROM mehr als 110 Ladestandorte des bayerischen Elektromobilitätsdienstleisters E-WALD. Damit erweitert der Öko-Energieversorger das Netz der von ihm versorgten Lademöglichkeiten deutlich. An mehr als 400 Ladestandorten, von denen viele über mehrere gleichzeitig nutzbare Anschlüsse verfügen, können E-Mobilisten den sauberen Strom der NATURSTROM AG auch unterwegs laden.

11.01.2018

GASAG führt Produkte für mehr Elektromobilität in Berlin ein – und setzt dabei auf ubitricity

Die GASAG hat den Trend Elektromobilität erkannt und bietet ab sofort in Zusammenarbeit mit ubitricity, einem Lade- und Abrechnungsexperten für E-Mobilität, günstigen Mobilstrom und eine komfortable Ladeinfrastruktur. Vor allem in Städten und Ballungszentren erfährt Elektromobilität wachsenden Zuspruch. Um den Ausbau schneller voranzutreiben, ist es sinnvoll gleich die passende Lademöglichkeit mit zu planen. In Städten, in denen die überwiegende Zahl der Einwohner in Mehrfamilienhäusern lebt, war das bislang eine Herausforderung.

10.01.2018

Auktora: Entwicklungs- und Ingenieurdienstleister der nächsten Generation

Ladeinfrastruktur: Zum Laden ins Rondell

PV und E-Mobil: Alles Auslegungssache

Seiten