Windenergie

  • 23.07.2018

    Global Wind Power obsiegt im Rechtsstreit mit Fuhrländer-Insolvenzverwalter

    Der von der Anwaltssozietät Paschen vertretene indische Windkraftanlagenhersteller Global Wind Power Limited (GWPL) hat vor dem Landgericht Köln die Aufhebung eines im letzten Jahr zugunsten des Insolvenzverwalters des Windkraftanlagenherstellers Fuhrländer AG, Prof. Dr. Dr. Thomas B. Schmidt, erlassenen Versäumnisurteils erreicht. Das Landgericht hatte der zur Reliance-Gruppe gehörenden indischen Gesellschaft, die von ihrer Verurteilung zur Zahlung von 50 Millionen Euro erst aus der Presse erfahren hatte, zunächst Wiedereinsetzung gewährt und wies die Klage des Insolvenzverwalters nun endgültig ab.

    Weiterlesen
  • 16.07.2018

    Trianel Erneuerbare Energien kauft weiteren Windpark

    Die Trianel Projektentwicklung sichert weitere Windenergieanlagen für das Portfolio der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE). Mit der abgeschlossenen Akquisition wurde der in Betrieb befindliche Windpark Waldalgesheim in das kommunale Gemeinschaftsportfolio der TEE integriert. Dieses wächst damit auf aktuell über 175 MW an Windenergie- und PV-Leistung.

    Weiterlesen
  • 18.06.2018

    EnBW steigt in französischen Onshore-Markt ein

    Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG will mit dem Onshore-Windgeschäft in Frankreich das internationale Engagement im Bereich der Erneuerbaren Energien ausbauen. Die in Gründung befindliche EnBW Energies Renouvelables SAS soll in Frankreich Windparks an Land selbst und in Kooperationen entwickeln.

    Weiterlesen

  • 15.06.2018

    „Wir brauchen einen modernen Artenschutz“

    Naturschutz und Windenergie sollten eigentlich keine Gegensätze sein, denn schließlich haben beide das gleiche Ziel. In der Praxis aber gibt es kaum ein Projekt, das sich nicht mit Protesten von Naturschützern konfrontiert sieht. Gerade in Hessen, wo viele Vorranggebiete im Wald liegen, sind Planungen blockiert – ein wichtiges Thema auf dem Branchentag Hessen/Rheinland-Pfalz am 29. August in Wiesbaden. Joachim Wierlemann, Landesvorsitzender des BWE, erklärt die Hintergründe.

    Weiterlesen
  • WEMAG wird Vertriebspartner für Tesvolt-Gewerbespeicher

    Der Schweriner Energieversorger WEMAG wird deutschlandweit Gewerbestromspeicher von Tesvolt vertreiben. WEMAG habe sich für Tesvolt als Lieferanten von größeren Gewerbespeicherlösungen entschieden, berichtet der Speicherspezialist aus Wittenberg.

    Weiterlesen
  • 04.06.2018

    Windtest Grevenbroich feiert Testfeld-Jubiläum

    Vor 20 Jahren, am 1. Juni 1998, hat die Windtest Grevenbroich Gmbh (wtg) den Protoyp der Dewind D4 auf ihrem Testfeld südlich von Grevenbroich in Betrieb genommen. Heute blickt wtg auf eine 20-jährige Historie des Testfelds für Windenergieanlagen zurück. Seit der Inbetriebnahme hat der Messdienstleister insgesamt 16 WEA-Prototypen auf der Neurather Höhe errichtet, getestet und vermessen.

    Weiterlesen

  • 18.05.2018

    Vattenfall startet 22-MW-Batteriespeicher in Großbritannien

    Der Energiekonzern Vattenfall hat seinen nach eigenen Angaben größten Batteriespeicher in Betrieb genommen. Der 22-MW-Speicher „battery@pyc“ steht in Pen y Cymoedd in Wales, wo Vattenfall auch einen 228-MW-Onshore-Windpark betreibt. Verwendet werden Batterien des Typs, der auch im BMW i3 zum Einsatz kommt.

    Weiterlesen
  • 18.05.2018

    Mehr Leistung bei weniger Gewicht

    Neue Windkraftanlagen, On- wie Offshore, werden immer größer. Dem gegenüber stehen Forderungen nach geringerem Gewicht und kleineren Abmessungen. Um diese Herausforderung zu meistern, gibt es verschiedene Lösungsansätze. Vielversprechend ist dabei der Einsatz reibwerterhöhender Folien.

    Weiterlesen
  • 16.05.2018

    Deutsche Windtechnik startet Service für Enercon

    Der unabhängige Servicespezialist Deutsche Windtechnik hat seine Multibrand-Expertise um die Anlagentechnologie der Marke Enercon erweitert. Das Unternehmen bietet nun auf dem deutschen Markt die komplette Instandhaltung für die Enercon-Typen E-48 bis E-115 an.

    Weiterlesen
  • 16.05.2018

    Vattenfall baut 353 MW Onshore-Windpark in Nordschweden

    Vattenfall beginnt mit dem Bau eines 353 MW Onshore-Windclusters in Schweden rund 700 Kilometer nördlich von Stockholm. Der Windpark mit insgesamt 84 Windenergieanlagen soll in den Jahren 2021/2022 in Betrieb gehen.

    Weiterlesen

Seiten