Solarthermie

  • 01.08.2007

    MAP-Fördersatz steigt um 50 Prozent

    Einigen Branchenkennern kam dieser Schritt zu spät, denn die Misere war seit Monaten bekannt. Aber: Im Jahr 2002 hatte die rot-grüne Bundesregierung auf den Markteinbruch der Sonnenwärme nicht reagiert. Dass es diesmal anders ist, zeigt, dass es der großen Koalition mit dem Ausbau der Solarthermie ernst ist.

    Weiterlesen
  • 30.07.2007

    Wärmepakete

    Der Solarthermie-Anbieter Westfa Flüssiggas und Umwelttechnik aus Hagen hat sein Portfolio nicht nur mit Biomasseheizungen erweitert, sondern setzt ebenso auf die Wärmepumpe. Das Modell Extrotherma mit einer Heizleistung von 6, 7, 10 und 13 kW eignet sich für die Heizung und Warmwasserbereitung von Ein- bis Zweifamilienhäuser.

    Weiterlesen
  • 27.07.2007

    Solaragenten auf Dachsuche

    Mit »großen Solarwärmeanlagen« sind Anlagen mit einer Kollektorfläche von mindestens 20 m² gemeint. Mit dieser Aktion wollen die Initiatoren zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: brauchbare Dächer identifizieren und die Jugendlichen für das Thema erneuerbare Energien sensibilisieren. Die Solaragenten haben zu Beginn der Sommerferien eine Spezialausbildung durchlaufen.

    Weiterlesen

  • 17.07.2007

    2006 war Rekordjahr für Sonnenwärme in Europa

    Das entspricht einer thermischen Leistung von 2.100 MW, also 200 MW mehr als der Verband im Januar dieses Jahres schätzte und 47 % mehr als im Vorjahr. In absoluten Zahlen führt Deutschland mit einer Steigerung um 58 % und einer neu installierten Wärmeleistung von 1000 MW die Statistik an. Griechenland, Frankreich, Italien, Spanien und Zypern machen zusammen etwa 30 % des Marktes aus.

    Weiterlesen
  • 16.07.2007

    Nutzungspflicht: Baden-Württemberg prescht vor

    Ab dem 1. April 2008 müssen dann in Neubauten 20 % der Wärmeenergie aus erneuerbaren Rohstoffen stammen. Im Gebäudebestand soll die Verpflichtung nur bei einer anstehenden Heizungssanierung und erst ab 2010 gelten. Dort muss der Anteil erneuerbarer Energien dann nur 10 % betragen.

    Weiterlesen
  • 03.07.2007

    Mit Sonne baden

    Aus dem Schwimmbecken schallt das Gelächter von Kindern und Jugendlichen. Sie planschen und versuchen sich gegenseitig von Schwimmreifen zu stoßen. Im Becken nebenan ziehen Rentner ihre Bahnen. Dass sie das in einem wohl temperierten Becken tun können, dafür sorgen im Egelsbacher Freibad schwarze Matten auf einem Betriebsgebäude. Durch sie fließt das Beckenwasser.

    Weiterlesen

  • 27.06.2007

    Sonnenhausbewohner ausgezeichnet

    Das Sonnenhaus der Lehners wird zu 100 % mit Solarenergie beheizt und mit warmem Wasser versorgt (s. SW&W 2/2007, S. 38). Eine Möglichkeit zuzuheizen gibt es nicht: Kein Holzofen, kein Gasanschluss keine Wärmepumpe.

    Weiterlesen
  • 20.06.2007

    Nevada Solar One am Netz

    In Las Vegas haben schon viele ihr Glück versucht und teuer dafür bezahlt. Ganz in der Nähe, im El Dorado Valley, könnte die Acciona Solar Power Inc. jetzt doch das große Los ziehen. Die Tochtergesellschaft des spanischen Konzerns Acciona ist Bauherrin und Betreiberin des Parabolrinnenkraftwerks Nevada Solar One bei Boulder City, das am 2.

    Weiterlesen
  • 13.06.2007

    Herbstmeister abgefangen

    Bei den Großstädten gewann Ulm (44 Punkte) vor Herbst- und Rekordmeister Freiburg (41 Punkte). Die Breisgaumetropole lag am Ende gemeinsam mit Ingolstadt auf Platz zwei. Ganz vorne aber die Bayern: Mit 729 Punkten sammelte die kleine Kommune Rettenbach am Auerberg knapp vor Herbst- und Vorjahresmeister Gollhofen (725 Punkte) mehr Treffer als alle anderen Teilnehmer.

    Weiterlesen
  • 31.05.2007

    Alternativer Vorstoß aus Rheinland-Pfalz

    Bereits zum 1. Januar 2008 möchte die Ministerin die Baustandards für Neubauten verbessern. So sollen die derzeit in der EnEV festgesetzten Höchstwerte für Wärmeverbrauch um 30 % verringert werden. Für Neu- und Altbauten möchte Conrad einen Mindest- anteil erneuerbarer Energien von 20 % verpflichtend einführen.

    Weiterlesen

Seiten