Solarthermie

  • Begrenzt erneuerbar

    Aus Sicht der erneuerbaren Energien bot die ISH viele im neuen Design herausgeputzte Wärmepumpen. Hybridheizsysteme gewinnen genauso wie Power-to-Heat-Systeme an Bedeutung. Solarthermie rutscht immer mehr zum netten, aber nicht notwendigen Beiwerk ab.

    Weiterlesen
  • 10.03.2017

    Freeware zur Berechnung von Luftkollektorfeldern

    Das Fraunhofer ISE hat die Freeware Aircow entwickelt, die Anlagenplanern bei der Auslegung von Luftkollektorfeldern helfen soll. Aircow berechnet wahlweise die Länge und Breite oder den Temperaturhub und die Leistung von Kollektorfeldern. Parallel zur Berechnung wird der Massenstrom auf einen effizienten Betrieb monetär oder energetisch optimiert.

    Weiterlesen
  • 10.03.2017

    Bauteilaktivierung für Sonnenhäuser

    Die Initiative Sonnenhaus Österreich hat auf der Energiesparmesse Wels ein großes Interesse für das Baukonzept von Sonnenhäusern mit Bauteilaktivierung verzeichnet. Im Rahmen des Förderprogramms „Demoprojekt Solarhausförderung“ gibt derzeit auch es eine hohe Förderung vom österreichischen Staat.

    Weiterlesen

  • Kaltes Nahwärmenetz versorgt Neubaugebiet

    Die Gemeindewerke Nümbrecht (GWN), der lokale Energieversorger der nordrhein-westfälischen Gemeinde Nümbrecht hat ein Neubaugebiet mit einem kalten Nahwärmenetz ausgestattet. Die ungedämmte Nahwärmenetzleitung ist als Erdkollektor verlegt und dient so zugleich als Wärmequelle. Hinzu kommen weitere Wärmequellen wie Regenwasser-Zisternen und eine 43 m2 großen Solaranlage mit Vakuumröhrenkollektoren.

    Weiterlesen
  • Solarstrom und Solarwärme aus einem System

    Der Solar One Energiekollektor, den die österreichischen Unternehmen Gasokol und 3F Solar gemeinsam vermarkten, produziert als PV/T-Hybridmodul gleichzeitig Solarwärme und Solarstrom. Die Stromleistung beträgt 265 W, die Wärmeleistung liegt bei 825 W.

    Weiterlesen
  • 24.02.2017

    Büsingen wird als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet

    Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die baden-württembergische Gemeinde Büsingen als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. In der Ortschaft mit 1.300 Einwohnern werden seit dreieinhalb Jahren 107 Haushalte sowie alle öffentlichen Gebäude mit Wärme aus einer Kombination von Solarthermie und Bioenergie versorgt. Ein 6 km langes Nahwärmenetz liefert die Wärme frei Haus.

    Weiterlesen

  • Kalifornien plant Pflicht zur Sonnenenergie

    Der U.S.-Bundesstaat Kalifornien hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, dem zufolge alle neu zu bauenden Gebäude mit PV oder wahlweise thermischen Solaranlagen ausgestattet sein müssen. Gegenwärtig besagen die gesetzlichen Vorgaben lediglich, dass Neubauten über mindestens 15 % unverschatteter Dachfläche verfügen müssen, auf denen Solaranlagen installiert werden können.

    Weiterlesen
  • 21.02.2017

    100.000 neue Solarheizungen in 2016

    Nach Zahlen von BDH und BSW-Solar stieg die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland letztes Jahr um ca. 100.000 auf rund 2,2 Millionen. Damit blieben die Absatzzahlen 8 % hinter den Zahlen von 2015 zurück.

    Weiterlesen
  • 17.02.2017

    Solarthermie für innerstädtisches Gebäudeensemble

    Vor gut einem Jahr hat der Bauverein Breisgau sein ältestes Gebäudeensemble mit einer großen Solarthermieanlage ausgestattet, eingebunden in ein neues Mikrowärmenetz. Die jetzt ausgewerteten Betriebsdaten eines Jahres zeigen: Das von der Stadt Freiburg initiierte und vom Badenova Innovationsfonds geförderte Pilotprojekt sollte Nachahmer finden.

    Weiterlesen
  • Studie zur Wärmewende 2030

    Eine von Agora Energiewende vorgelegte Studie befasst sich mit der Frage wie Häuser und Wohnungen beheizt werden, wenn man im Jahr 2050 weitestgehend auf fossile Brennstoffe verzichtet um die deutschen Klimaziele zu erreichen. Fazit ist, dass der Umbau des Wärmemarktes ein Prozess ist, der über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte ernsthaft betrieben werden muss.

    Weiterlesen

Seiten