Panorama

  • 29.01.2019

    Neues Speichersystem für die Nachrüstung von PV-Anlagen von SolarMax

    Der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax bringt im Januar die neue Speicherkomplettlösung ES-Serie AC auf den Markt. Das einphasige Heimspeichersystem ist in drei Ausführungen mit 2,3, 3 bzw. 4,5 kW Leistung erhältlich. Die Geräte sind mit verschiedenen Batterieherstellern wie Pylontech oder BMZ kompatibel. Weil der Batteriewechselrichter bei dem AC-System direkt an das Hausnetz angeschlossen wird, eignet sich das System besonders für die Nachrüstung von bestehenden Photovoltaikanlagen.

    Weiterlesen
  • 25.01.2019

    Kohlekreislager für Heizkraftwerk erhält Photovoltaikanlage

    Auf den beiden Kohlekreislagern am Vattenfall-Standort Moorburg werden Solaranlagen errichtet. Nach der Fertigstellung sollen etwa 4.000 Quadratmeter Dachfläche durch PV-Module mit einer Leistung von 750 kWp bedeckt sein.

    Weiterlesen
  • 25.01.2019

    Weltweit 500 Gigawatt Photovoltaik installiert

    Die Photovoltaik-Technologie hat einen neuen Meilenstein erreicht: Weltweit sind Solarstromanlagen mit einer Leistung von insgesamt 500 GW installiert. Im Jahr 2018 kamen rund 100 GW hinzu. Das gab der Bundesverband Solarwirtschaft heute auf Basis aktueller Markteinschätzungen bekannt.

    Weiterlesen

  • 25.01.2019

    Zukunftsweisende Stromtankstelle in Duisburg

    Innogy hat in Duisburg seinen neuen Schnellladepark im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link nun offiziell in Betrieb genommen. Die Lage am Autobahnkreuz in direkter Nähe zur A42 und A59 ist ideal, um den Transitverkehr zu erreichen und gleichzeitig Stadtbewohnern ohne eigenen Stellplatz Elektromobilität zu ermöglichen. Denn gerade in großen Städten können Autofahrer ihr Auto häufig nicht zuhause laden.

    Weiterlesen
  • 22.01.2019

    Innogy baut spanisches Solarprojekt ohne staatliche Förderung

    Die Innogy SE kommt beim Aufbau eines werthaltigen Solargeschäfts gut voran: Nach dem Baustart für eine große Freiflächen-Solaranlage in Australien traf das Unternehmen nun die finale Investitionsentscheidung (FID) für ein Solarkraftwerk in Spanien. Das Projekt „Alarcos“ soll über eine Kapazität von rund 50 MW verfügen und ohne staatliche Förderungen betrieben werden. Sowohl Baubeginn als auch die vollständige Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage sind noch für dieses Jahr geplant.

    Weiterlesen
  • 21.01.2019

    In Elektro-Limousinen zum WEF in Davos

    Teilnehmer des diesjährigen World Economic Forums können erstmals umweltschonend die Strecke auf der Strasse zwischen dem Flughafen Zürich und Davos zurücklegen sowie Fahrten in Davos selbst. 50 Audi E-tron-Limousinen werden durch insgesamt 31 Schnellladestationen des Marktführers ABB in Kemptthal, Heidiland, Küblis und Davos in wenigen Minuten aufgeladen.

    Weiterlesen

  • 17.01.2019

    Schoonschip Community: Energieautonomie im Wasserquartier

    In 30 schwimmenden Häusern im Norden von Amsterdam wird eine neue Form des Energiemanagements realisiert: Sie sind nahezu energieautark und bilden das nachhaltigste schwimmende Quartier in Europa. Vor allen die Niederlande sind bekannt dafür, dem Wasser Land abzuringen; so auch nördlich von Amsterdam, in einem Seitenarm des IJ-Kanals. Hier wird in den nächsten zwei Jahren eine Wassersiedlung mit weitgehend autonomer Energieversorgung entstehen. Das Projekt nennt sich Schoonschip, am besten zu übersetzen mit »Klar Schiff«.

    Weiterlesen
  • 15.01.2019

    Moderne Heiztechniken im Vergleich

    Egal ob es um eine Investition in einen Neubau geht oder um die Sanierung von Bestandsgebäuden: Mit modernen Heizanlagen lassen sich die Heizkosten in einem überschaubaren Rahmen halten und gleichzeitig die Umwelt schonen. Welche Technik jeweils die sinnvollste ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir haben die wichtigsten Punkte zu den gängigsten Systemen zusammengetragen.

    Weiterlesen
  • 04.01.2019

    Flexible Technologien für Strom aus erneuerbaren Energien

    Im Virtuellen Institut »Strom zu Gas und Wärme« arbeitet ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen an adaptiven Technologiemaßnahmen für das Strom-, Gas- und Wärmesystem. Die Ergebnisse aus drei Jahren Forschungsarbeit wurden jetzt veröffentlicht – inklusive Handlungsempfehlungen für Kommunen. Eine lautet: Power-to-X-Anlagen integrieren, um das Stromnetz zu entlasten.

    Weiterlesen
  • 13.12.2018

    EU-Sammelquote: Über die Hälfte aller Gerätebatterien verschwindet

    Schlechte Sammelergebnisse für Gerätebatterien, unzureichende Ziele für Lithium-Ionen-Akkus und fehlende Anreize für die verantwortlichen Akteure, mehr Altbatterien zu sammeln – in einer Studie für die Europäische Kommission zeigt das Öko-Institut die maßgeblichen Schwächen der aktuellen Batterierichtlinie auf.

    Weiterlesen

Seiten