Bioenergie

  • 19.08.2008

    US-Konzern kauft Campa-Süd

    Die Archer Daniels Midland Company (ADM) aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Illinois weitet ihre Aktivitäten im Bereich der Ölsaatverarbeitung in Mittel- und Osteuropa aus und hat die Straubinger Rapsmühle Campa Süd GmbH & Co. KG, Tochterunternehmen der Campa AG, übernommen. Von Deutschland aus will sich ADM den tschechischen, ungarischen und slowakischen Markt erschließen.

    Weiterlesen
  • 18.08.2008

    Mobilmachung gegen den neuen Anlagenbegriff

    Das könnte geschehen, wenn nah beieinander stehende Anlagen benachbarter Betreiber künftig als eine gelten, daher in eine höhere Leistungsklasse eingestuft werden und somit eine geringere Vergütung erhalten (siehe auch SW&W 11/2008, Seite 12).

    Weiterlesen
  • 11.08.2008

    Investitionshilfe für bioenergy

    Die bioenergy GmbH aus Artern hat vom Land Thüringen eine kräftige Finanzspritze erhalten: Wirtschafts-Staatssekretär Christian Juckenack übergab dem Unternehmen einen Förderbescheid in Höhe von 288.000 €. „Thüringen will führender Standort im Bereich der neuen Energietechnologien werden und deshalb junge Regenerativ-Unternehmen fördern, begründete Juckenack die Investitionshilfe.

    Weiterlesen

  • 08.08.2008

    Biopell stellt Insolvenzantrag

    Die Biopell Holzpellets GmbH & Co. KG aus dem baden-württembergischen Empfingen hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Das Unternehmen hat in Achern eine Pelletsproduktion betrieben. In der Vergangenheit gab es Auseinandersetzungen mit den Anwohnern, die sich über Lärm- und Staubbelästigungen beschwert hatten.

    Weiterlesen
  • 07.08.2008

    Rekordproduktion bei Holzpellets

    Die Produktion von Holzpellets steigt stetig und wird nach Angabe des Deutschen Energie-Pellet-Verbands (DEPV) in diesem Jahr voraussichtlich bei mehr als 1,4 Mio. t liegen (2007: 1,12 Mio. t). Die Produktion der Presslinge habe sich im zweiten Quartal deutlich erhöht, da die Nachfrage nach Pelletsheizungen gegenwärtig stark anziehe, so der DEPV.

    Weiterlesen
  • 06.08.2008

    Biogas aus Wildpflanzen

    Ein artenreicher Anbau für Biogasanlagen, der auch Wildpflanzen einbezieht, steht im Fokus eines von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderten Projekts an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG).

    Weiterlesen

  • 05.08.2008

    Biogas aus Bierresten

    Forscher des Wissenschaftszentrums Weihenstephan an der TU München haben den mit 50.000 € dotierten E.on Bayern-Umweltpreis gewonnen. Die Jury zeichnete vor allem die professionelle und wissenschaftlich fundierte Ausarbeitung des Konzepts aus, aus Reststoffen wie Malz-Treber, der bei der Bierproduktion anfällt, erneuerbare Energie zu produzieren.

    Weiterlesen
  • 04.08.2008

    Kisten voller Wärme

    Das Geschäft mit den kompakten Biomasse-Heizzentralen brummt in diesem Sommer. Die Ansprechpartner für unsere Markttabelle hatten kaum Zeit für Telefongespräche und die Fragen neugieriger Fachjournalisten.

    Weiterlesen
  • 31.07.2008

    Pellets aus Plantagenholz

    Gemeinsam mit Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner hat Helmut Schellinger, Firmenchef der Schellinger KG aus dem Landkreis Ravensburg, das erste Pelletswerk eingeweiht, das Holz aus Kurzumtriebsplantagen verarbeiten wird.

    Weiterlesen
  • 25.07.2008

    Neuer Biogasboom erwartet

    Mit einem Anstieg von derzeit etwa 4.000 Biogasanlagen auf rund 5.900 im Jahr 2012 rechnet die Studie „Der Markt für Biogasanlagen in Deutschland“, die das Kölner Beratungsunternehmen ecoprog und das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik veröffentlicht haben.

    Weiterlesen

Seiten