Bioenergie

  • Neues Dämmmaterial ermöglicht günstigere Preise

    Durch den Einsatz eines anderen Dämmmaterials, das dünnere Dämmstärken und damit kleinere Behälter-Geometrien ermöglicht, konnten die Preise für den Mall-Pufferspeicher ThermoSol um bis zu 20 % gesenkt werden.

    Weiterlesen
  • 04.07.2017

    Erneuerbare Wärme für den Flugplatz Straubing-Wallmühle

    Die BayWa Energie Dienstleistungs GmbH hat den Flugplatz Straubing Wallmühle in Niederbayern mit einer Hackschnitzel-Heizzentrale sowie einem neuen Nahwärmenetz ausgestattet. Die wichtige Verkehrsinfrastruktureinrichtung kann sich nun selbst mit erneuerbarer Wärme für Tower, Betriebsräumen und Passagierbereich versorgen.

    Weiterlesen
  • 22.06.2017

    Neuer Kombikessel für Scheitholz und Pellets

    NMT Heizsysteme hat eine neue Serie von Kombikesseln entwickelt. Vier Modelle von 17 bis 40 kW bieten die Flexibilität zwischen Scheitholz und Pellets wählen zu können. Die integrierte Verbrennungs- und Heizungsregelung wird mittel Farb-Touchdisplay bedient.

    Weiterlesen

  • 21.06.2017

    Repowering macht Biogasanlagen nachweislich effizienter

    Ein Forschungsprojekt des Deutsche Biomasseforschungszentrums, bei dem mehr als 800 Biogasanlagenbetreiber zu Repoweringmaßnahmen befragt wurden, belegt Verbesserungen der Leistungsfähigkeit und der energetischen Effizienz der überarbeiteten Anlagen.

    Weiterlesen
  • 19.06.2017

    Pelletpreise auf Tiefststand

    Bei steigenden Temperaturen ist der Preis für Holzpellets im Juni erneut gesunken. Das berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV). Zu Heizöl besteht ein Preisvorteil von rund 7 %, zu Erdgas von rund 22 %.

    Weiterlesen
  • 12.06.2017

    Neuer Biogasreaktor hilft Gülle in Biogasanlagen effizienter zu vergären

    An der FH Münster wird ein Biogasreaktor für die Bearbeitung von Gülle entwickelt, der die Mikroorganismendichte steigert und dadurch die Abbaugeschwindigkeit erhöht. Das Verfahren soll Biogasanlagen effizienter und wirtschaftlicher machen.

    Weiterlesen

  • 12.06.2017

    Wärme aus Biogasanlagen: Hohe Potenziale, aber Unsicherheit über Post-EEG-Szenarien

    Wie wird die Wärme aus Biogasanlagen genutzt? Welche Preise können Anlagenbetreiber erzielen und wie lässt sich die Wärmenutzung weiterentwickeln? Diese Fragen stellten der Fachverbands Biogas e.V. und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen in einer Betreiber-Umfrage.

    Weiterlesen
  • Wohngebäude bestmöglich energetisch sanieren

    Die Energiekosten auf wirtschaftliche Weise reduzieren, den Wohnkomfort steigern und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – gute Gründe für die energetische Sanierung von Wohngebäuden gibt es viele. Eine Sanierung ist jedoch im Normalfall ein aufwändiges Vorhaben, bei dem etliche Stolpersteine zu bewältigen sind. Das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hat deshalb eine Broschüre herausgegeben, die herstellerunabhängig die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer guten Sanierung klärt.

    Weiterlesen
  • 06.06.2017

    Mitarbeiter der FH Münster erstellt „Biogasbenchmark Münsterland“

    Die mit dem EEG 2017 verbundenen Änderungen können Biogasanlagen an die Grenze der Wirtschaftlichkeit beziehungsweise in den Bereich der Unwirtschaftlichkeit bringen. Um Betreibern Orientierung und positive Beispiele zu liefern arbeitet Daniel Raben von der FH Münster aktuell an einer Erhebung über die Anlagen des Münsterlands. Die Teilnahme an der Erhebung ist freiwillig, aber zahlt sich aus.

    Weiterlesen

  • Vattenfall gründet Tochterunternehmen für dezentrale Wärme

    Vattenfall Energy Solutions spezialisiert sich auf individuelle Wärmeversorgungslösung für Kunden aus Wohnungswirtschaft, Öffentlichen Einrichtungen, Gewerbe und Dienstleistungen. Das neue Unternehmen bringt die Kompetenz und Erfahrung aus dem länger als 20 Jahren andauernden Geschäft mit dezentralen Energieanlagen ein.

    Weiterlesen

Seiten

 

 

Google+