Wissen, wieviel noch drin ist

Das Messsystem Sonavis zeigt jederzeit den aktuellen Füllstand im Speicher. Unterschreitet das Lager einen zuvor definierten Bestand, erhält der Betreiber eine Warnmeldung per E-Mail. (Foto: Schellinger KG)
Das Messsystem Sonavis zeigt jederzeit den aktuellen Füllstand im Speicher. Unterschreitet das Lager einen zuvor definierten Bestand, erhält der Betreiber eine Warnmeldung per E-Mail. (Foto: Schellinger KG)
27.01.2017

Um Nachlieferungen von Pellets oder Hackschnitzeln wirtschaftlich planen zu können, ist es für Anlagenbetreiber wichtig, den jeweils aktuellen Füllstand ihres erdeingebauten Pelletspeichers genau zu kennen. Das stationäre Ultraschall-Messsystem wird optional bei allen Pellet- und Hackschnitzelspeichern von Mall eingesetzt. Die Genauigkeit des Messergebnisses ist dabei von der Anzahl der eingesetzten Sensoren abhängig: Es können zwischen 1 und 9 Sensoren eingesetzt werden, die auch eventuell vorhandene Böschungen berücksichtigen. Wieviele Pellets noch im Lager sind, kann der Betreiber dann direkt über zehn LEDs an der Anzeigeeinheit oder optional auf seinem internetfähigen Endgerät ablesen.

Jens-Peter Meyer / Mall