Nachrüstsätze für Kaminöfen von Olsberg

10.04.2017

Für die Betreiber älterer Einzelraumfeuerstätten steht dieses Jahr noch eine wichtige Entscheidung an: Öfen mit einer Leistung ab 4 kW, die zwischen 1975 und 1984 in Betrieb genommen wurden, müssen bis Ende 2017 ausgetauscht werden, wenn sie den Grenzwert von 0,10 g/m3 Staub (bei Scheitholzbetrieb) überschreiten. Dies geht aus der 2. Stufe der Bundesimmissions-Schutzverordnung (BImSchV) hervor. Um seinen Kunden auch den Betrieb älterer Ofenmodelle weiter zu ermöglichen, bietet Olsberg jetzt spezielle Nachrüstsätze zur Emissionsreduzierung an.

Die Nachrüstsätze stehen unter der Modellbezeichnung KAT für die Brennraumvarianten Quadro und HK 8 zur Verfügung, die im Zeitraum von 1989 – 2004 vermarktet wurden. Dabei handelt es sich um spezielle Bauteile, in die ein katalytischer Abgasfilter aus offenporiger Schaumkeramik integriert ist. Dieser reinigt sich durch den Verbrennungsprozess von selbst. Die in einen Rahmen integrierten Filter werden im oberen Bereich des Feuerraums direkt vor dem Rauchgasabzug eingesetzt und eliminieren einen Großteil der schädlichen Feinstäube aus dem Rauchgas.

Zur Nachrüstung des Brennraums HK 8 werden die Rauchgasklappe sowie die obere und untere Umlenkklappe entfernt. An ihrer Stelle wird ein spezielles Auflageblech auf den Feuerschutzplatten auf der rechten und linken Seite eingebracht, in das anschließend der Schaumkeramikfilter KAT einzusetzen ist. Ähnlich gestaltet sich die Nachrüstung für Öfen mit dem Brennraum Quadro. Hier wird jedoch zusätzlich die Rauchgasklappe durch ein neues Verschlussblech ersetzt. Sämtliche Arbeiten können in kurzer Zeit an Ort und Stelle durchgeführt werden. Damit halten die Feuerstätten die Emissionswerte der 2. Stufe der BImSchV sowie die Anforderungen der EN 13229 und 13240 ein. Betreiber tun mit dieser Maßnahme nicht nur etwas für die Umwelt, sie dürfen ihre Feuerstätten dann auch über das Jahr 2020 hinaus ohne zeitliche Beschränkung betreiben.

Der Brennraum Quadro wurde in nachfolgend aufgeführten Kaminöfen verwendet. Damit ist der Umbausatz für diese Kaminöfen geeignet:

  • 11/028_ Specksteinkaminofen Narvik
  • 11/029_ Specksteinkaminofen Arendal
  • 11/037_ Kachelkaminofen Corvara
  • 11/047_ Kachelkaminofen Davos
  • 11/087_ Kachelkaminofen Basel
  • 11/088_ Kachelkaminofen Bozen
  • 11/197_ Specksteinkaminofen Thordal
  • 41/017_ Kaminofen Barolo
  • 41/027_ Kaminofen Alegro
  • 41/037_ Kaminofen Caprice
  • 41/047_ Kaminofen Arcade
  • 41/507_ Kaminofen Finesse
  • 19/048_ Kamineinsatz Quadro mit Mauerhals
  • 19/248_ Kamineinsatz Quadro

Der Brennraum HK 8 wurde in nachfolgend aufgeführten Kaminöfen verwendet. Damit ist der Umbausatz für diese Kaminöfen geeignet:

  • 11/018_ Kachelkaminofen Vario 24 (Einzelkacheln)
  • 11/028_ Specksteinkaminofen Narvik
  • 11/029_ Specksteinkaminofen Arendal
  • 11/038_ Kachelkaminofen Corvara
  • 11/048_ Kachelkaminofen Davos
  • 11/058_ Kachelkaminofen Brixen
  • 11/087_ Kachelkaminofen Basel
  • 11/088_ Kachelkaminofen Bozen
  • 11/098_ Kachelkaminofen Manhattan
  • 11/108_ Kachelkaminofen Oslo
  • 11/118_ Kachelkaminofen Vario 24 (Kachelelementen)
  • 11/119_ Kachelkaminofen Vario 24 (mit Sitzbank)
  • 11/128_ Kaminofen Kopenhagen (mit Blechseiten)
  • 11/408_ Kachelkaminofen Salzburg
  • 11/409_ Kachelkaminofen Wien
  • 11/508_ Kachelkaminofen Linz
  • 11/509_ Kachelkaminofen Graz
  • 19/148_ Kamineinsatz HK8

Quelle: Olsberg

Google+